1. Saarland

Sarah und Alexander Karst tanzen in der Königsdisziplin bis ins Finale

Sarah und Alexander Karst tanzen in der Königsdisziplin bis ins Finale

Alexander und Sarah Karst aus Saarbrücken haben erstmals das Finale einer deutschen Tanzsport-Meisterschaft erreicht. Mit Platz sechs in der Kombination aus Standard und Latein gehören sie nun auch dem deutschen B-Kader an.

"Zwei Finalpaare aus dem Vorjahr waren nicht mehr dabei", erzählen die 21 Jahre alte Sarah und ihr 19-jähriger Bruder Alexander Karst mit Blick auf die Königsklasse im Tanzen: "Wir hatten uns maximal eine zehnprozentige Außenseiterchance auf einen der beiden freien Plätze erhofft." Umso größer war der Jubel, als das Paar von Schwarz-Gold Casino Saarbrücken bei der deutschen Meisterschaft in der Kombination in Bad Homburg für die Endrunde der besten Sechs aufgerufen wurde.

Zuvor hatte das große Zittern geherrscht: Die zwölf Halbfinalisten warteten auf die Ansage des Turnierleiters Daniel Reichling, der die Paare der Endrunde einzeln auf die Fläche rief. Grenzenloser Jubel bei Alexander und Sarah Karst, als ihre Startnummer acht genannt wurde: Erstmals in ihrer Karriere gehören sie zu den sechs besten Paaren einer deutschen Meisterschaft. "Wir haben uns gegenüber dem Vorjahr um fünf Plätze von Rang elf auf Rang sechs verbessert, insofern sind wir sehr zufrieden", erklärten die Geschwister.

Die Kombination gilt als Königsdisziplin, denn hier haben nur Paare eine Chance, die in den fünf Standard- und den fünf Latein-Tänzen ausgeglichen gut sind. An der Spitze waren die Kräfte bei der deutschen Meisterschaft klar verteilt: Den Titel holten mit allen gewonnenen Tänzen die Titelverteidiger Anton Skuratov und Alena Uehlin (München) vor Valentin Lusin und Renata Busheeva (Düsseldorf Rot-Weiß) sowie Paul Lorenz und Ekaterina Leonova (Köln). Die Karst-Geschwister wurden Sechste.

Auf Grund ihres Abschneidens in Bad Homburg wurden Alexander und Sarah Karst in den B-Kader Formation des Deutschen Tanzsportverbandes berufen. Sie sind zudem Mitglied des Latein C-Kaders.