1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Schwalbach

Vorhang auf für eine ganz besondere Katze

Vorhang auf für eine ganz besondere Katze

Seit mehr als zwei Monaten proben die Akteure der Volksbühne an ihrem neuen Open-Air-Stück. Schon nach den ersten Leseproben ging es raus an die frische Luft. "Was so eine echter Freilichtbühnen-Schauspieler ist, der muss raus", erklärt Regisseur Michael Schwed und wartet darauf, dass sich Hubert Haupts endlich in König Wolf-Adalbert verwandelt.

 Bernd Maas als Kater Romeo.
Bernd Maas als Kater Romeo.
 Große Freude herrscht über das putzige Geschenk, das der Kater mitgebracht hat.
Große Freude herrscht über das putzige Geschenk, das der Kater mitgebracht hat.

Dann kann es losgehen.

Die Frühstücksszene steht im Mittelpunkt am diesem Samstag. Mohnbrötchen gibt es keine, stattdessen beißt Haupts genüsslich in die Luft, wird dabei von seiner adligen Familie, seiner Frau Eloise (Barbara Schwed), seiner Tochter (Nadine Bednarek) und seinem Sohn (Christopher Adam) beobachtet. Schließlich klopft es an der Tür und ein Kater (Bernd Maas) bittet um eine Audienz.

Und spätestens hier wird dem Zuschauer klar, in diesem Jahr entführt das Ensemble der Volksbühne sein Publikum in die Welt des Märchens "Der gestiefelte Kater". Das kommt, ursprünglich aus der Feder der Gebrüder Grimm, in einer Bearbeitung von Ingo Sax als märchenhaftes Musical daher und wird, wie Schwed betont, damit ein wahres Theatervergnügen für die ganze Familie.

Bunte Kostüme, freche Dialoge und mitreißende Lieder werden auch in dieser Spielzeit für viel Beifall sorgen, ist sich der Spielleiter sicher. Kinder und Erwachsene gleichermaßen zu begeistern, das, so sagt er, macht die Sache schon ein bisschen schwierig. "Auf der einen Seite werden wir mit der Handlung den Kindern gerecht, die Spitzen aber, etwa die Kritik am Establishment, die ist dann eher etwas für unsere erwachsenen Zuschauer", erklärt Schwed.

Traditionell läuten die Hülzweiler Mimen die "heiße Probenphase" mit einem Probenwochenende ein. Das fand kürzlich bei eher wechselhaftem Wetter statt. Zufrieden mit der ersten Durchlaufprobe zeigte sich Schwed. Seine Kollegin Sandra Becker, die ebenfalls schon seit vielen Jahren im Team ist und erneut die musikalische Leitung übernommen hat, feilte dagegen noch an der Intonation der Sänger.

Bühnenbild und Technik sind ebenfalls schon weit fortgeschritten, "doch gerade hier merkt man doch immer wieder, wie groß die Freilichtbühne ist. Da sind ganz schnell mal 100 Meter Kabel weg und es reicht noch immer nicht", berichtet Schwed. Er freut sich darüber, in diesem Jahr mit einer Tonanlage der neusten Generation arbeiten zu können. "Da haben wir ganz schön investiert, um unseren Zuschauern noch mehr Theatergenuss bieten zu können", ergänzt Vorsitzender Hans-Georg Bock. "Der gestiefelte Kater" wird zu folgenden Terminen gezeigt: Premiere ist am Sonntag, 12. Juli, 15 Uhr, weitere Vorstellungen: Samstag, 18. Juli, 20.30 Uhr, Sonntag, 19. Juli, 15 Uhr, Samstag, 25. Juli, 20.30 Uhr, Samstag, 1. August, 20.30 Uhr, Sonntag, 2. August, 15 Uhr, Samstag, 15. August, 17 Uhr, Sonntag, 16. August, 15 Uhr.

Alle Vorstellungen finden auf der Freilichtbühne Hülzweiler statt, diese ist innerorts ausgeschildert. Für gehbehinderte Menschen ist die Zufahrt bis zum Parkplatz neben der Freilichtbühne möglich, die Wege sind ebenerdig.

Weitere Parkplätze stehen unter anderem an der Baumschule Langhirt (fünf Minuten Gehweg) oder am Sportplatz Schachen (sieben Minuten Gehweg) zur Verfügung.

An der Tageskasse beträgt der Eintrittspreis pro Person zehn Euro, Kinder von vier bis 16 Jahren zahlen sechs Euro, im Vorverkauf zahlen Erwachsene neun Euro/Kinder fünf Euro. Gruppen erhalten 20 Prozent Ermäßigung auf den Normalpreis.

Alle Vorverkaufsstellen auf einen Blick: Pieper Saarlouis , Rathaus Schwalbach, Schreibwaren Derrenbecher in Elm, Tabakwaren Baltes in Hülzweiler und Uhren und Schmuck Helfen in Hülzweiler .

Weitere Infos und Vorbestellungen auch beim Vorsitzenden, Hans-Georg Bock unter Telefon (0 68 31) 50 60 56 oder E-Mail: hg.bock@volksbuehne-huelzweiler.de.

volksbehne-huelzweiler.de