1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarwellingen

Frauenfußball: Niederkirchen kann fürs Masters planen

Frauenfußball: Niederkirchen kann fürs Masters planen

Die Fußballfrauen des Verbandsligisten 1. FC Niederkirchen können fürs Final-Turnier des Volksbanken-Hallenmasters der Frauen planen. Am Samstag belegte die Mannschaft von Trainer Frank Keip beim Qualifikationsturnier des FV Matzenberg in Gersweiler den dritten Platz.

Im kleinen Finale ließ Niederkirchen der DJK Bildstock beim 4:0 keine Chance. Zuvor war die Mannschaft im Halbfinale dem Regionalligisten DJK Saarwellingen mit 0:3 unterlegen. Turniersieger wurde Regionalligist SV Dirmingen , der Saarwellingen mit 2:0 besiegte.

Dank des dritten Platzes beim Ladies-Cup festigte Niederkirchen mit jetzt 25,7 Punkten seinen fünften Platz in der Wertungstabelle. Klar angeführt wird die Tabelle von Masters-Titelverteidiger Dirmingen (72,70). Es folgen Saarwellingen (49,60), der FSV Jägersburg (36,05) und der 1. FC Saarbrücken II (34,10). Beim Masters-Finale am 21. Februar an der Saarbrücker Hermann-Neuberger-Sportschule nehmen die acht besten Hallenteams des Saarlandes teil. Auf Platz acht liegt derzeit der SV Bliesen (10,75 Punkte), davor befinden sich aber zwei Teams, die außerhalb der Wertung spielen. Somit hat auch Bliesen gute Chancen, beim Finale dabei zu sein. Beim Turnier in Gersweiler hatte es die Mannschaft aber verpasst, weitere Punkte zu sammlen. Nach starker Vorrunde, in der Bliesen unter anderem Turniersieger Dirmingen mit 2:0 schlug, war im Viertelfinale gegen Bildstock (0:1) Endstation.

Das letzte Qualifikationsturnier findet an diesem Sonntag in der Homburger Sporthalle "Sandrennbahn" statt. Dabei sind ab 9.30 Uhr auch Bliesen und Niederkirchen am Start.