1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Rehlingen-Siersburg

Böllerschüsse für die Trachtengruppen

Böllerschüsse für die Trachtengruppen

Saarlouis. Mit drei Salutsalven läuteten die Schützen aus dem Kreis Saarlouis, genauer gesagt, der Schützenkreis 4 Saarlouis, gestern ihren 51. Kreisschützentag ein. Der Höhepunkt des Schützenjahres endete im Oktoberfestzelt auf dem Großen Markt mit der Inthronisierung des Königspaares

Saarlouis. Mit drei Salutsalven läuteten die Schützen aus dem Kreis Saarlouis, genauer gesagt, der Schützenkreis 4 Saarlouis, gestern ihren 51. Kreisschützentag ein. Der Höhepunkt des Schützenjahres endete im Oktoberfestzelt auf dem Großen Markt mit der Inthronisierung des Königspaares. Das Kreiskönigshaus 2012 stellen Thomas Plewka aus Rehlingen-Siersburg, Katharina Meng aus Schwarzenholz mit dem Prinzen Denis Busch und der Prinzessin Anna Hassel aus Schaffhausen.

Der Feiertag der Kreisschützen begann traditionell mit einem bunten Festumzug vom Stadtgarten aus über die Saarbrücke durch die Fußgängerzone bis zum Festzelt. Am Deutschen Tor bereiteten Sportschützen mit Böllerschüssen den Trachtengruppen einen lautstarken Empfang. Mit ihren Fahnenabordnungen und Königspaaren zogen die Kreisschützen dann ins Festzelt ein. Dort wurden sie von Kreisschützenmeister Jürgen Fischer begrüßt. Er bedauerte, dass am höchsten Feiertag im Jahr zwei Vereine aus dem Schützenkreis eigene Feste feierten. Rehlingen-Siersburg und Saarwellingen beteiligten sich am ersten bundesweiten "Wochenende der Schützenvereine", den der Deutsche Schützenbund organisiert hatte. "Der Termin war für uns ungünstig gewählt", sagte Fischer.

Der Schützenkreis 4 Saarlouis feiert seit vier Jahren den Kreisschützentag im Rahmen des Saarlouiser Oktoberfestes. Ein Konzept, dass sich gut bewährt hat. Denn schließlich kamen gestern nicht nur Schützenfreunde nach Saarlouis. Die Stadt war ohnehin gefüllt mit Besuchern, die den verkaufsoffenen Sonntag für einen Bummel nutzten. Mit dem Festumzug sorgte der Schützenkreis für Aufsehen und konnte damit Werbung für das Schützenwesen machen. Der Höhepunkt im Festzelt war am späten Nachmittag mit der Proklamation des Königshauses erreicht. Danach sorgten die Grumis - die Stimmungsmacher aus Franken - für einen zünftigen Ausklang. hth