1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Lebach

Acht-Nationen-Turnier als HöhepunktTurnier wird ein Höhepunkt

Acht-Nationen-Turnier als HöhepunktTurnier wird ein Höhepunkt

Lebach. Mit Dieter Heim an der Spitze wird der Lebacher Stadtverband der Sport treibenden Vereine fast unverändert in die beiden nächsten Jahre geführt. Die Delegierten des Verbandes, die am Donnerstagabend zusammengekommen waren, fassten ausschließlich einstimmige Beschlüsse

Lebach. Mit Dieter Heim an der Spitze wird der Lebacher Stadtverband der Sport treibenden Vereine fast unverändert in die beiden nächsten Jahre geführt. Die Delegierten des Verbandes, die am Donnerstagabend zusammengekommen waren, fassten ausschließlich einstimmige Beschlüsse. Damit sieht die Verbandsspitze so aus: Vorsitzender Dieter Heim, Stellvertreter Friedel Scherer; Geschäftsführer Klaus Reichert, Stellvertreter Christian Groß; Kassenverwalter Michael Schmitt; Technischer Leiter Jürgen Klein, Stellvertreterin Anne Graf; Pressewart Erich Philippi; Beisitzer Günther Kirsch, Manfred Philippi sowie Ruth Lauermann anstelle der aus Altersgründen ausscheidenden Margot Schwindling.Als Erfolgsgeschichte bezeichnete Heim die Sportabzeichenaktion seines Verbandes, bei der Lebach eine führende Rolle im Saarland einnehme. Fußballturniere wie der Stadtpokal der aktiven Mannschaften (im Vorjahr in Aschbach, in diesem Jahr beim SC Falscheid), der Jugendmannschaften (2009 beim SV Niedersaubach, 2010 beim FV Lebach) und der AH-Mannschaften in der Halle (zuletzt beim SC Gresaubach, nun beim FV Lebach) zählen zu den Höhepunkten des Sportgeschehens, genau wie die Stadtmeisterschaften im Boulespielen (2009 in Lebach, 2010 in Gresaubach). Positiv merkte Heim an, dass dank Klaus Reichert die Begegnungen der Vereine aus Bitche und Lebach im Rahmen der Städtepartnerschaft wieder intensiviert worden sind.Auch was die Sportstätten angehe, sei Lebach auf einem guten Weg. So könne die Stadt demnächst ein "nagelneues Hallenbad" präsentieren. Ähnlich auf Vordermann gebracht wurde die mehr als 30 Jahre alte Sporthalle in der Dillinger Straße, die vom 9. bis 15. August ein besonderes Ereignis erleben wird. Die Halle ist dann Schauplatz eines Acht-Nationen-Turniers von U-17-Volleyballerinnen. ep