| 00:00 Uhr

Kräuterwisch-Tradition wird auf Finkenrech wieder lebendig

Kreis Neunkirchen. . Im Umwelt- und Freizeitzentrum Finkenrech des Landkreises Neunkirchen lebt die alte Tradition des Kräuterwisch-Bindens in einem Workshop am Mittwoch, 14. red

August, wieder auf. Blumen, Würz- und Teekräuter, Heilkräuter und Getreideähren werden zu einem Strauß, dem Kräuterwisch, gebunden. Nach alter Tradition wird am Tag der Kräuterweihe, dem Feiertag Maria Himmelfahrt (15. August), der in die Messe mitgebrachte Kräuterwisch geweiht. Der Wisch wird danach getrocknet und bis zum nächsten Jahr als Schutz vor Blitz und Krankheiten im Haus aufbewahrt.

Die Teilnehmer sollten eine Gartenschere mitbringen, Treffpunkt: 17 Uhr am Info-Büro Finkenrech. Preis fünf Euro.

Anmeldung: Umwelt- und Freizeitzentrum Finkenrech, Tholeyer Straße 50, Dirmingen, Telefon 0 68 27/3 05 02 62.

finkenrech.de