1. Saarland

Kräuterwisch-Tradition lebt wieder auf

Kräuterwisch-Tradition lebt wieder auf

Kreis Neunkirchen. Im Umwelt- und Freizeitzentrum Finkenrech bei Dirmingen lebt die alte Tradition des Kräuterwisch-Bindens in einem Workshop am Dienstag, 14. August, wieder auf. Blumen, Würz- und Teekräuter aus dem Hausgarten, Heilkräuter und Getreideähren vom Feld werden zu einem Strauß (Kräuterwisch) gebunden. Teilnehmer treffen sich um 17 Uhr am Info-Büro (Kosten: fünf Euro)

Kreis Neunkirchen. Im Umwelt- und Freizeitzentrum Finkenrech bei Dirmingen lebt die alte Tradition des Kräuterwisch-Bindens in einem Workshop am Dienstag, 14. August, wieder auf. Blumen, Würz- und Teekräuter aus dem Hausgarten, Heilkräuter und Getreideähren vom Feld werden zu einem Strauß (Kräuterwisch) gebunden. Teilnehmer treffen sich um 17 Uhr am Info-Büro (Kosten: fünf Euro). Die Sträuße können am Tag der Kräuterweihe, 15. August, in der Messe geweiht werden. redAnmeldung: Umwelt- und Freizeitzentrum Finkenrech, Telefon (0 68 27) 3 05 02 62, info@finkenrech.de.

finkenrech.de