Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

Kita-Leiterin Schwester Veronika wechselt in den Ruhestand

Bexbach. Schwester Veronika, die Leiterin des St. Dominikus Kindergartens, ist nun nach 35 Jahren als Leiterin der Einrichtung in den Ruhestand getreten. gg

Die gebürtige Heidelbergerin erlernte ursprünglich den Beruf der Bürokauffrau. Anschließend war sie drei Jahre beim Caritasverband für die Stadt Heidelberg tätig und arbeitete in der Bahnhofsmission. 1976 trat sie ins Kloster ein und hier hat sie sich ihren großen Wunsch erfüllt und begann als Erzieherin in den Kindergärten in Pirmasens und Kindsbach. Am 2. September 1978 kam sie in den Bexbacher Kindergarten, der zuvor viele Jahrzehnte von Schwester Emeline geführt wurde. Ihre unentwegte Sorge um das Wohlergehen der Kinder und ihre mütterliche Hinwendung zu den Kleinen führten jedem Betroffenen vor Augen, dass sie ihre Tätigkeit bis ins jetzige Rentenalter nie als Beruf, sondern als Berufung verstand, ja, dass sie sie geradezu zu ihrer Lebensaufgabe gemacht hatte. Die katholische Kindertagesstätte St. Dominikus und Schwester Veronika sind untrennbar verbunden, so dass viele Eltern ihre Kinder in den Kindergarten zu ihr schickten. 1997 ging der Kindergarten an die Pfarrei St. Martin über. Mit dem Ausscheiden von Schwester Veronika geht nun die Ära der Dominikanerinnen zu Ende. Viele Kinder aus Bexbach und Umgebung wurden durch die christliche Erziehung von Schwester Veronika geprägt und sind ihr noch heute dankbar für ihre liebevolle Art, die sie in ihrem Kindergarten genossen haben. > Bericht folgt

Die Pfarrei St. Martin wird sie in einem Dankgottesdienst am Sonntag, dem 22. September, um 10.30 Uhr in der Pfarrkirche verabschieden.