| 20:17 Uhr

Jetzt geht's los mit den Kappensitzungen

Für die Fastnachtsumzüge in Friedrichsthal, Göttelborn und in Dudweiler kann man sich auch jetzt noch anmelden. Archiv-Foto: Thomas Seeber
Für die Fastnachtsumzüge in Friedrichsthal, Göttelborn und in Dudweiler kann man sich auch jetzt noch anmelden. Archiv-Foto: Thomas Seeber
Sulzbachtal/Fischbachtal. Die fünfte Jahreszeit ist mal wieder ziemlich kurz. Am 13. Februar ist schon Aschermittwoch. Und dann ist bekanntlich alles vorbei. Die Termine für die Kappensitzungen und Veranstaltungen der 14 Fastnachtsvereine im Sulzbach- und Fischbachtal sind also dicht gedrängt. An diesem Samstag sind die ersten Sitzungen

Sulzbachtal/Fischbachtal. Die fünfte Jahreszeit ist mal wieder ziemlich kurz. Am 13. Februar ist schon Aschermittwoch. Und dann ist bekanntlich alles vorbei. Die Termine für die Kappensitzungen und Veranstaltungen der 14 Fastnachtsvereine im Sulzbach- und Fischbachtal sind also dicht gedrängt. An diesem Samstag sind die ersten Sitzungen.Die Große Karnevalsgesellschaft Grüne Nelke lädt ab 20.11 Uhr ins Dudweiler Bürgerhaus zu ihrer ersten Gala-Kappensitzung ein. Die Nelke feiert nach dem Motto "Love, Peace and Alleh Hopp". Auch die Kulturgemeinschaft (KG) Pfaffenkopf greift an diesem Samstag ins närrische Geschehen ein. Auf dem Terminplan steht das Ordensfest. Es ist im Paffekopper Vereinsheim und beginnt um 19.11 Uhr. Und auch der Dudweiler Carneval Club stürzt sich in den Trubel aus Heiterkeit und Frohsinn. Der DCC lädt zur Herrensitzung ein. Start ist um 20.11 Uhr im DCC-Clubheim, dem ehemaligen Saal der Liedertafel in der Saarbrücker Straße. Auch im katholischen Vereinshaus in Friedrichsthal gibt es an diesem Samstag die erste Kappensitzung der neuen Session. Dazu laden die Akteure des Karnevalsvereins "blau-weiß" vom Ostschacht ein. Das Narrenschiff legt bereits um 19.11 Uhr ab.


In den Kommunen unserer Region laufen auch die Vorbereitungen für die Umzüge auf Hochtouren. In Friedrichsthal organisiert der Heimat- und Verkehrsverein (HVV) den Rosenmontagsumzug. Wer mit marschieren möchte, sollte sich bei der Geschäftsstelle des Vereins im Friedrichsthaler Rathaus melden. Anmeldungen nehmen Christian Jung, Telefon (0 68 97) 85 68-101, oder Annette Kuhn, Telefon (0 68 97) 85 68-105, entgegen. Anmeldeschluss ist der 16. Januar. Anmeldungen sind auch möglich unter kuhn@friedrichsthal.de. Zur Finanzierung des Umzuges sind wie in jedem Jahr Buttons bei den drei Karnevalsvereinen der Stadt sowie im Bürgerbüro im Rathaus erhältlich. Der Button kostet einen Euro.

Für den kunterbunten Umzug am Fastnachtssonntag in Göttelborn ist der Karnevalsverein Von der Höh verantwortlich. Wer bei der Göttelborner Straßenfastnacht dabei sein will, kann sich bei Monika Arendt, der 1. Vorsitzenden der Göttelborner Narren, melden, und zwar unter Telefon (0 68 25) 76 62. Der dritte Umzug in unserer Region ist, wie üblich, am Fastnachtssonntag in Dudweiler. Anmeldungen für den Gaudiwurm nimmt die Bezirksverwaltung Dudweiler entgegen: Telefon (0 68 97) 797-212, Oliver Krippes. ll