1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Bexbach

Tag der offenen Tür an der Waldorfschule: Waldorfschule öffnet ihre Türen

Tag der offenen Tür an der Waldorfschule : Waldorfschule öffnet ihre Türen

(red) Der Waldorfschulverein Saar-Pfalz in Bexbach lädt am 18.  November zum Tag der offenen Tür ein. In der Zeit von 9  bis 13.30 Uhr haben die Besucher die Möglichkeit, das pädagogische Konzept der Waldorfschule und der Kindertagesstätte zu erleben.

In der Waldorfschule erhalten junge Menschen unabhängig von sozialer Herkunft und Begabung eine gemeinsame Bildung. Die Schule hat einen Förderbereich und arbeitet inklusiv. Die freiwillige Ganztagsschule bietet eine Betreuung der Kinder bis zum Nachmittag. Der Lehrplan ist auf die ganzheitliche Entwicklung der Schüler und Schülerinnen ausgerichtet. Neben die sachbezogenen Fächer aller allgemeinbildenden Schulen tritt ein handwerklich-künstlerischer Unterricht. Die schöpferischen Fähigkeiten und Erlebniskräfte der Kinder werden gefördert. Von Schulbeginn an ist der Unterricht auf das Ziel innerer menschlicher Freiheit hin orientiert.

Die Schüler und Schülerinnen können die Waldorfschule mit dem Hauptschulabschluss, dem mittleren Bildungsabschluss mit Waldorfabschluss oder dem Abitur (nach 13 Jahren) abschließen.

Am Tag der offenen Tür haben Interessierte die Möglichkeit, die Kindertagesstätte zu besuchen und in Unterrichtsstunden und Workshops der Schule hinein zu schnuppern und dabei die Waldorfpädagogik kennenzulernen. Die Schulfeiern, in denen  die einzelnen Klassen Vorführungen darbieten, erlauben einen lebendigen Einblick in das aktuelle Schulleben. Bei Führungen können sich Besucher einen Eindruck von der Schule und ihren Räumlichkeiten verschaffen. Schulleitung, Kollegen und Kolleginnen aus Schule und Kindertagesstätte, Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der freiwilligen Ganztagsschule, Elternvertreter und -Vertreterinnen beantworten gerne die Fragen der Besucher und Besucherinnen.

Weitere Informationen unter www.waldorfschule-bexbach.de. Das Schulsekretariat ist von 8 bis 13 Uhr erreichbar unter Tel. (0 68 26) 5 25 97-0.