Kinderhaus feiert 110.Geburtstag

Das katholische Kinderhaus in Eppelborn blickt auf eine 110-jährige Geschichte zurück. Nach mehreren Trägerwechseln in der Vergangenheit wird die Einrichtung mit aktuell 111 Kindern von der Kita gGmbH Saarland getragen.

. Den 110. Geburtstag feierten der Kindergarten, Pfarrkindergarten, Kindertagesstätte und katholisches Kinderhaus St. Josef Eppelborn . Am 1. September 1906 wurde die "Kinderbewahranstalt" Eppelborn mit 150 Kindern im heutigen Seniorenheim Am Kloster durch die Schwestern des Franziskaner Ordens Waldbreitbach eröffnet.

1970 ging die Trägerschaft des Kindergartens auf die Pfarrgemeinde Eppelborn über. Nach einigen Umbauten am und um das Kindergartengebäude am Seniorenheim zog man im Jahr 1980 in den von der Gemeinde Eppelborn erstellten Neubau in der Koßmannstraße um. Zum. 1. Januar 2010 erfolgte der Trägerwechsel zur KiTa gGmbH Saarland.

Das Angebot und die Arbeit im Kindergarten waren einem kontinuierlichen Wandel unterworfen. Es wurde ausgebaut, erweitert und weiterentwickelt. Viele Eppelborner, aber auch Kinder aus der näheren und auch entfernten Umgebung, darunter auch Flüchtlingskinder aus Syrien, besuchen heute das Kinderhaus, das auf eine mittlerweile 110-jährige Tradition zurückblicken kann. 20 Mitarbeiter betreuen zurzeit 111 Kinder gibt es hier zurzeit.