| 00:00 Uhr

SKG-Kegler machen ihr Meisterstück und steigen in die Landesliga auf

St. Ingbert. kel

Die Sportkegler der SKG St. Ingbert-Elversberg haben am letzten Spieltag der Liga Süd ihr Meisterstück gemacht. Im Lokalderby gegen die SG Kirkel-Rohrbach feierten sie am Samstag einen 3958:3760-Sieg. Im Startblock brachten Nico Follmann (846) und Ingo Stachel (806) die SKG gegen Karlheinz Schütz (780) und Christopher Schütz (766) mit 104 Holz in Führung. Im Mittelblock baute Karsten Gauer (750) gegen Uwe Lefebre (730) um weitere 20 Holz aus. Im Schlussblock ließen Dennis Fischer (767) und Michael Hoffmann (789) gegen Dieter Lefebre (796) und Winfried Bard (688) nichts mehr anbrennen und stellten den Titelgewinn sicher.

Die SKG steigt damit in die Landesliga auf, der das Team bereits in der Vorsaison angehört hatte. Die SG Kirkel-Rohrbach schloss die Saison auf dem vorletzten Platz der Tabelle ab. Ob Kirkel-Rohrbach absteigen muss, steht derzeit noch nicht fest, da sich die Zahl der Absteiger nach der Zahl der saarländischen Teams richtet, die die 2. Bundesliga Süd verlassen müssen. Hier ist die Entscheidung derzeit noch nicht gefallen.