| 20:12 Uhr

Albertus-Magnus-Realschule
Schüler programmieren Roboter

 Schüler der Albertus-Magnus-Realschule versuchten sich erfolgreich als Roboter-Programmierer.
Schüler der Albertus-Magnus-Realschule versuchten sich erfolgreich als Roboter-Programmierer. FOTO: Marc Gothe
St. Ingbert. Im Rahmen der SAP-Initiative „Meet and Code“ konnten sich zwanzig Schülerinnen und Schüler der Albertus-Magnus-Realschule als angehende Roboter-Programmierer und -Ingenieure versuchen. Gemeinsam mit ihren Betreuern machten sich die Jungs und Mädchen aus Klassenstufe 5 zum Roten Planeten auf, um einige Widrigkeiten bei seiner Erforschung durch Roboter zu meistern. red

So galt es zum Beispiel eine beschädigte Relaisstation wieder in Betrieb zu nehmen oder für den erfolgreichen Start einer Rakete zu sorgen. Unterstützt wurden die Kinder dabei von professionellen Programmieren der Firmen SAP und abat+. In einer sehr konzentrierten und von der Begeisterung der Schüler bereicherten Arbeitsatmosphäre konnte nach fünf Stunden der Bodenstation der Erfolg der Mission gemeldet werden. Beim anschließenden Essen wurde sich lebhaft über die gemeisterten Aufgaben ausgetauscht. Eins war dann auch sofort klar: Eine erneute Rückkehr zum Roten Planeten ist fest eingeplant. Marc Gothe, Stellvertretender Schulleiter, bedankte sich am Ende der Veranstaltung bei den Mitarbeitern der Firmen SAP und abat+ für die geduldige und fachkundige Beratung aller Kursteilnehmer. Zum anderen ging sein Dank auch an Mario Korherr von der HTW Saar, der durch seine Moderation die Missionsteilnehmer stets auf Kurs gehalten hat.