| 21:01 Uhr

Krötenwanderung
Nabu zählt am Glashütter Weiher 11 600 Erdkröten

Eines der Erdkrötenpärchen, die auf ihrer Wanderung am Glashütter Weher zu beobachten waren.
Eines der Erdkrötenpärchen, die auf ihrer Wanderung am Glashütter Weher zu beobachten waren. FOTO: Gabi Stein
Rohrbach.  Die Krötenwanderung am Glashütter Weiher in Rohrbach ist für dieses Jahr beendet. Das hat der Naturschutzbund St. Ingbert in einer Pressemitteilung mitgeteilt, die auch die Bilanz des Naturphänomens zieht. red

Demnach wurden am Glashütter Weiher genau 11 673 Erdkröten, 27 Grasfrösche, 63 Fadenmolche und 13 Bergmolche von den Naturschützern zahlenmäßig erfasst. Aus der Sicht der Nabu-Verantwortlichen heißt das vor allem, dass es in dem Naturschutzgebiet eine der größten Erdkrötenpopulationen im Saarland lebt. Da der Schutzzaun nur auf einem Teilstück der Weiherzufahrt stand, könne die Gesamtzahl der Erdkröten, die ein- und mittlerweile wieder zurückgewandert sind, auf mindestens 13 000 geschätzt werden kann.