| 00:00 Uhr

Michelle Scherer ist die neue Vikarin in der Christuskirche

Fred Schneider-Mohr mit Vikarin Michelle Scherer. Foto: Gemeinde
Fred Schneider-Mohr mit Vikarin Michelle Scherer. Foto: Gemeinde FOTO: Gemeinde
St Ingbert. Michelle Scherer heißt die neue Vikarin in der Protestantischen Christuskirchengemeinde St. Ingbert. red

Sie ist 27 Jahre alt und wurde in Zweibrücken geboren. Aufgewachsen ist sie in Dellfeld, wo sie bis heute noch das Ehrenamt einer Presbyterin innehat. Nach dem Abitur am Helmholtz-Gymnasium in Zweibrücken hat Scherer im Jahr 2005 an der Berliner Humboldt-Universität mit dem Theologiestudium begonnen. Daran schlossen sich Studien an den Universitäten in Heidelberg, Kiel und Mainz an. Vergangenes Jahr im September legte sie die erste theologische Prüfung bei der Evangelischen Kirche der Pfalz in Speyer ab und wurde zur Vikarin ernannt. Ihren Vorbereitungsdienst auf das Pfarramt begann mit einem Schulpraktikum, das sie an der Rischbachschule und dem Albertus-Magnus-Gymnasium in St. Ingbert absolvierte. Nach der Lehrprobe begann Anfang Juni dann die Gemeindephase in der Christuskirchengemeinde St Ingbert mit ihrem Mentor, Pfarrer Fred Schneider-Mohr. Michelle Scherer wird am kommendem Sonntag um zehn Uhr ihren ersten Predigtgottesdienst in der Christuskirche gestalten. In den Sommermonaten will sie über Besuche möglichst viele Gemeindeglieder persönlich kennen lernen.