| 14:12 Uhr

Rohrbach
Hilferufe am Waldrand: Polizisten retten Rentner

Rohrbach. Das hörte sich gar nicht gut an: Am Mittwochabend meldeten sich gegen 20.10 Uhr mehrere Anrufer bei der Polizei. In Rohrbrach rief jemand um Hilfe. Von Tobias Fuchs

Als Polizisten am Weingangsweg eintrafen, wurden auch sie zu Ohrenzeugen. Was war geschehen? Ein 86-jähriger Anwohner der nahen Willi-Graf-Straße hatte sich auf dem Balkon ausgesperrt. Er harrte bereits seit einer halben Stunde in der Kälte aus und hoffte, auf sich aufmerksam machen zu können – was gelang. Seine Rufe drangen durch ein Waldstück zu den Beamten, die ihn fanden. Angehörige eilten mit einem einen Zweitschlüssel herbei und befreiten den Rentner. Gesundheitliche Schäden trug er nicht davon.