Als Polizist ausgegeben: Rentner fordert Sitzplatz in U-Bahn mit Waffe

Als Polizist ausgegeben : Rentner fordert Sitzplatz in U-Bahn mit Waffe

Ein Rentner hat sich in der Berliner U-Bahn als Polizist ausgegeben und mit einer Schusswaffe einen Sitzplatz verlangt. Wie die Polizei mitteilte, forderte der 78-Jährige am Montagnachmittag in der Bahn eine 25-jährige Frau aggressiv auf, ihren Sitzplatz für ihn freizumachen.

Er gab sich als Polizist aus und zeigte der Frau eine Schusswaffe. Die daraufhin alarmierten echten Polizisten nahmen den Rentner fest.

Mehr von Saarbrücker Zeitung