| 00:00 Uhr

Familienausflug mit dem Rad endet tragisch

St. Ingbert. Schwer verletzt wurde am Samstagnachmittag ein 58-Jähriger bei einem Familienausflug mit dem Fahrrad. red

Wie die Polizei mitteilt, waren der Familienvater und seine Söhnen im Alter von neun, zehn und 14 Jahren mit den Fahrrädern auf dem Grumbachweg von Schafbrücke nach St. Ingbert unterwegs, als der Vater stürzte, nachdem er das Rad seines ältesten Sohnes gestreift hatte. Der Vater schlug mit dem Hinterkopf auf den Asphalt, verletzte sich schwer und wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Nach Angaben der Polizei St. Ingbert hatten der Mann und seine Kinder keine Fahrradhelme an.