Handbremse nicht gesichert: Auto überrollt Vater und Tochter

Handbremse nicht gesichert : Auto überrollt Vater und Tochter

Zwei Menschen - ein Mann und sein Kind - sind bei einem tragischen Unfall in St. Ingbert am Sonntag (25.06.2017) schwer verletzt worden.

Ein Unfall hat sich am Sonntagabend (25. Juni 2017) in St. Ingbert ereignet. Dabei sind ein Mann und seine Tochter schwer verletzt worden.

Nach Polizeiangaben habe der Vater sein Auto in der Garage der Familie in der Pasteurstraße geparkt und die beiden Kinder aus dem Wagen aussteigen lassen. Als eins der Kinder anfing, zu weinen, stieg der Mann schnell aus dem Auto aus, um sich um das Kind zu kümmern. Dabei hatte er vergessen, die Handbremse zu ziehen. Das Auto rollte die abschüssige Garageneinfahrt hintunter und erfasste den Vater und seine neunjährige Tochter.

Der Mann konnte sich eigenständig befreien und das Fahrzeug absichern. Gemeinsam mit einem Nachbarn gelang es ihm, seine Tochter unter dem Auto zu bergen. Beide Personen wurden schwerverletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Nach SOL.DE-Informationen war auch ein Hubschrauber im Einsatz.

Mehr von Saarbrücker Zeitung