| 20:23 Uhr

Orientierungslauf
Orientierungslauf in Bexbach

BEXBACH. TV Oberbexbach richtet ersten Lauf zum Saarland-Cup aus. Von Stefan Holzhauser

Am Samstag starten die Orientierungsläufer in die neue Saison. Dann findet unter der Regie der Turnvereinigung Oberbexbach der erste Lauf zum Saarland-Cup 2018 statt. Das Wettkampfzentrum befindet sich in der Bexbacher Höcherberghalle. Die Streckenlängen betragen zwischen 1,9 und 3,9 Kilometer Luftlinie. Gestartet wird in der Zeit zwischen 15 und 16.30 Uhr, Zielschluss ist um 18 Uhr. Es werden folgende Alterskategorien angeboten: Damen/Herren unter 10, 11 bis 14, 15 bis 18, 19 bis 39, 40 bis 54, 55 bis 64 und über 65 Jahre. Der Verein bittet um Nachsicht, wenn an diesem Tag einige Läufer mit Karte und Kompass in der Grünen Lunge und auf den Bürgersteigen im Stadtgebiet unterwegs sind. Die Läufer seien dazu angehalten, die StVO (Straßenverkehrsordnung) zu beachten. Die reguläre Anmeldefrist war bereits am Samstag, 17. Februar, abgelaufen. Allerdings sind noch Nachmeldungen in geringem Maße möglich. „Wir rechnen mit 70 bis 80 Teilnehmern. Es starten auch wieder viele Schüler vom Homburger Saarpfalz-Gymnasium und vom Gymnasium Ottweiler“, berichtet Ralf Döllgast aus dem Organisationsteam. Bereits angemeldet seien auch Teilnehmer aus Frankreich und Luxemburg. Auch aus den Gebieten Mittelrhein, Rheinhessen, Hessen und Baden-Württemberg würden einige Orientierungsläufer anreisen. 15 Helfer sind im Einsatz und wollen für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung sorgen. „Die Schwierigkeitsgrade der einzelnen Läufe sind den Altersgruppen entsprechend angepasst. Es sind zwischen 25 und 50 Höhenmeter zurückzulegen. Die realen Entfernungen der Strecken sind in etwa 25 bis 30 Prozent länger als die Luftlinien“, erklärt Döllgast. Insgesamt finden in diesem Jahr acht Läufe zum Saarland-Cup statt. Der nächste findet am Sonntag, 8. April, in Trier statt.