| 21:18 Uhr

Verbrauchertipp
Vortrag befasst sich mit Schimmel und Feuchtigkeit

Limbach. (red) Was tun bei Schimmel und nassen Wänden? Wie kann man ihn vermeiden, und was sind die Ursachen? Werner Ehl, Bauphysiker und Energieberater der Verbraucherzentrale, gibt in seinem Vortrag Antworten auf diese Fragen. Der Vortrag findet am Donnerstag, 1. März, um 17 Uhr in Limbach im Bliesberger Hof statt. Von

(red) Was tun bei Schimmel und nassen Wänden? Wie kann man ihn vermeiden, und was sind die Ursachen? Werner Ehl, Bauphysiker und Energieberater der Verbraucherzentrale, gibt in seinem Vortrag Antworten auf diese Fragen. Der Vortrag findet am Donnerstag, 1. März, um 17 Uhr in Limbach im Bliesberger Hof statt.


Schimmel bildet sich oft unbemerkt. Er sieht nicht nur unschön aus und riecht muffig, er kann auch zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen. Nicht selten streiten sich Mieter und Vermieter, wer für den Schimmel verantwortlich ist. Oft sind es unzureichend gedämmte Decken und Wände und/oder falsches Heizen und Lüften. Werner Ehl erklärt in seinem Vortrag die möglichen Ursachen und gibt viele hilfreiche Tipps, wie man den Schimmel dauerhaft bekämpfen kann.
Zu diesem Vortrag sind auch Nichtmitglieder des Landfrauenvereins eingeladen.

Anmeldung bei der Verbraucherzentrale unter Tel. (0681) 5 00 89 15.