Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 19:08 Uhr

Mit musikalischer Erziehung früh beginnen

Niederwürzbach. Sich musikalisch ausprobieren, ein Instrument lernen, oder sogar in einer kleinen Gruppe im Orchester auftreten: der Musikverein Niederwürzbach bietet wieder Kurse in musikalischer Früherziehung an. Ein erster Besprechungstermin ist in diesen Tagen geplant. red

. Mit dem neuen Schuljahr bietet der Musikverein Niederwürzbach wieder neue Kurse für Musikalische Früherziehung (für Kinder ab vier Jahren) und Blockflöte (für alle Kinder ab der ersten Grundschulklasse) an. Der Unterricht findet in Vereinshaus des Musikvereins (ehemaliges Bürgermeisteramt) statt. In dem zweijährigen Früherziehungskurs werden die Vorschulkinder spielerisch an die Musik herangeführt und erhalten die Chance, ihre musikalischen Fähigkeiten frühzeitig zu entwickeln. Neben Singen und Sprechen gehören zu den Unterrichtsinhalten auch Bewegung zu Musik, Musikhören, Musiklehre, elementares Instrumentalspiel und Instrumenteninformation.

Der daran anschließende Blockflöten-Unterricht dauert ebenfalls zwei Jahre, wobei die in der "Musikalischen Früherziehung" erlernten Grundkenntnisse der Musik vertieft werden, Notenkenntnisse vermittelt werden und die Freude am gemeinsamen Musizieren geweckt werden soll. Nach drei vis vier Unterrichtsstunden können die Kinder schon ihre ersten Liedchen spielen. Insbesondere haben sie die Möglichkeit, im Schülerorchester des Musikvereins bei besonderen Auftritten als Blockflöten-Gruppe mitzuwirken. Im Anschluss an die Blockflöten-Ausbildung können sich die Kinder für ein geeignetes Orchester-Instrument entscheiden. Alle an der Musikalischen Früherziehung interessierten Kinder sind mit ihren Eltern am Dienstag, 30. August, um 15.30 Uhr zu einer unverbindlichen Schnupperstunde in das Vereinshaus eingeladen, wo auch Unterrichtstag und -uhrzeit festgelegt werden. Die Vorbesprechung für den Blockflötenkurs findet am Donnerstag, 1. September, um 15.15 Uhr ebenfalls im Vereinshaus statt.

lnteressierte Eltern, die den Vorbesprechungstermin nicht wahrnehmen können, erhalten nähere lnfos bei Hanni Busch-Becker, Tel. (0 68 42) 78 45.