| 12:07 Uhr

Gasaustritt sorgte am Samstag in Bexbach für Aufregung

Bexbach. Am Samstag kam es gegen 15.50 Uhr nach Polizeiangaben in der Rathausstraße in Bexbach zu einem Gasaustritt in Folge von Baumaßnahmen in einem derzeit im Umbau befindlichen Wohn- und Geschäftshaus. Bei den genannten Arbeiten beschädigte ein Arbeiter eine Gasleitung, die im Mauerwerk entlang führte, was binnen kürzester Zeit zu einer hohen Gaskonzentration im Haus führte. Durch die Gefahrenstelle war eine Räumung der direkt angrenzenden Häuser und eine Vollsperrung der Rathausstraße zwischen Johannes-Bossung-Straße und Niederbexbacher Straße notwendig. bea

Am Samstag kam es gegen 15.50 Uhr nach Polizeiangaben in der Rathausstraße in Bexbach zu einem Gasaustritt in Folge von Baumaßnahmen in einem derzeit im Umbau befindlichen Wohn- und Geschäftshaus. Bei den genannten Arbeiten beschädigte ein Arbeiter eine Gasleitung, die im Mauerwerk entlang führte, was binnen kürzester Zeit zu einer hohen Gaskonzentration im Haus führte. Durch die Gefahrenstelle war eine Räumung der direkt angrenzenden Häuser und eine Vollsperrung der Rathausstraße zwischen Johannes-Bossung-Straße und Niederbexbacher Straße notwendig.


Durch den schnellen Einsatz der Feuerwehr und der Stadtwerke Bexbach konnte die Gefahrenstelle beseitigt werden. Weiterhin befand sich DRK mit einem Rettungswagen vor Ort in Bereitschaft.

Die Einsatz dauerte rund zwei Stunden und führten zu entsprechenden Beeinträchtigungen des Verkehrs in Bexbach .