| 00:00 Uhr

Saarländische Offensive Mittelstand zieht positive Bilanz

Saarbrücken. Joachim Wollschläger

Mit einer Vortragsveranstaltung zum richtigen Verkaufsverhalten hatte am Dienstagabend die von der Industrie- und Handelskammer (IHK) sowie der Handwerkskammer (HWK) gemeinsam veranstaltete Reihe "Offensive Mittelstand . Gut für das Saarland" ihren Jahresauftakt. IHK-Geschäftsführer Carsten Meier zog für die ersten zwei Jahre eine positive Bilanz. Über 1000 Gäste wären seit 2013 zu den Vorträgen gekommen. Beim Auftakt-Vortrag am Dienstag saßen rund 200 Besucher im großen Saal der IHK. Anders als im vergangenen Jahr mit acht Veranstaltungen sind für dieses Jahr nur noch vier Veranstaltungen geplant. Die fast schon monatlichen Veranstaltungen im vorigen Jahr hätten zu wenig Besucher gezogen, sagte Albert Eberhardt von der Handwerkskammer. Meier sieht die Veranstaltungsreihe als eine Möglichkeit, den Mittelstand durch praxisnahe Vorträge zu stärken und so die Unternehmens zukunftsfähig zu machen.

I n seinem Vortrag wies Gastredner Sascha Bartnitzki darauf hin, dass in Deutschland beim Verkauf viel zu selten auf das "Wie" geachtet wird. Wer beim Verkauf nur auf Fakten setze, lande schnell bei einer Preisdiskussion. Stattdessen gehe es darum, mit offenen Fragen die Bedürfnisse des Gegenübers zu ermitteln. Außerdem gelte: Nur wer selbstbewusst auftrete, habe auch Verkaufserfolg .