1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Sechs Tote seit Ausbruch des gefährlichen EHEC-Erregers

Sechs Tote seit Ausbruch des gefährlichen EHEC-Erregers

Berlin/Saarbrücken. Die Zahl bestätigter EHEC-Todesfälle in Deutschland hat sich gestern auf sechs verdoppelt. Die Suche nach dem Ursprung des Keims geht weiter. Hamburger Hygieniker wiesen den Durchfall-Erreger bei Salatgurken aus Spanien und den Niederlanden nach. Spanische Behörden schlossen zwei Betriebe vorübergehend

Berlin/Saarbrücken. Die Zahl bestätigter EHEC-Todesfälle in Deutschland hat sich gestern auf sechs verdoppelt. Die Suche nach dem Ursprung des Keims geht weiter. Hamburger Hygieniker wiesen den Durchfall-Erreger bei Salatgurken aus Spanien und den Niederlanden nach. Spanische Behörden schlossen zwei Betriebe vorübergehend. Zum Schutz vor Infektionen wurden alle spanischen Salatgurken aus dem saarländischen Handel genommen. Das teilte das Gesundheitsministerium mit. Im Saarland gibt es fünf EHEC-Fälle. > Seiten B 3, D 6: Berichte dpa/red