1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Jeden zweiten Tag wird in Deutschland ein Kind getötet

Jeden zweiten Tag wird in Deutschland ein Kind getötet

Berlin. In Deutschland wird durchschnittlich jeden zweiten Tag ein Kind gewaltsam getötet. 183 Kinder unter 14 Jahren seien 2010 getötet worden, sagte der Präsident des Bundeskriminalamtes (BKA), Jörg Ziercke, gestern in Berlin. Dies seien 20 Prozent mehr als 2009. Von ihnen waren 129 jünger als sechs Jahre

Berlin. In Deutschland wird durchschnittlich jeden zweiten Tag ein Kind gewaltsam getötet. 183 Kinder unter 14 Jahren seien 2010 getötet worden, sagte der Präsident des Bundeskriminalamtes (BKA), Jörg Ziercke, gestern in Berlin. Dies seien 20 Prozent mehr als 2009. Von ihnen waren 129 jünger als sechs Jahre. Auch die Fälle körperlicher Misshandlung nahmen 2010 wieder zu, und zwar um sieben Prozent auf knapp 4400 Fälle. Die Zahl der Opfer sexueller Gewalt stieg nach rückläufiger Tendenz in den vergangenen Jahren wieder an und lag bei rund 14 700 (plus 2,7 Prozent).Die Zahlen stammen aus der Polizeilichen Kriminalstatistik 2010, die aber nur registrierte Fälle enthält. Ziercke rechnet zusätzlich mit einer hohen Dunkelziffer. Der BKA-Präsident sprach von einem "tragischen Ausmaß". "Es sind alle Formen der Misshandlung vorstellbar", sagte er - vom Faustschlag über Schütteln und "gegen die Wand werfen" bis hin zu Verbrennungen mit Zigaretten. Die saarländische Kriminalstatistik weist das Alter von Opfern nicht aus. dapd/dpa