1. Nachrichten
  2. Politik

Flüchtlingsstrom nach Bayern bringt Polizei in Not

Flüchtlingsstrom nach Bayern bringt Polizei in Not

Die große Zahl von Flüchtlingen an der Grenze zu Österreich bereitet der Bundespolizei in Bayern zunehmend Probleme. Ein Behördensprecher sagte am Abend, das Nachbarland schicke deutlich mehr Menschen als vereinbart nach Deutschland.

"Wir saufen heute ab", erklärte er. Sowohl im niederbayerischen Simbach als auch im Landkreis Passau musste für jeweils rund 1000 Menschen ein Nachtlager organisiert werden. Zunächst verbrachten die Flüchtlinge bei Temperaturen um den Gefrierpunkt längere Zeit mit Decken im Freien.