1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Ausland

US-Militärjet in Afghanistan abgestürzt: Keine Hinweise auf Abschuss

Keine Hinweise auf Abschuss : US-Militärjet in Afghanistan abgestürzt

Nach dem Absturz eines US-Militärflugzeuges über Taliban-Gebiet in Afghanistan haben die Vereinigten Staaten Ermittlungen eingeleitet. Bislang gebe es keine Hinweise darauf, dass die Bombardier E-11A vom Feind abgeschossen worden sei, teilte am Montag der Sprecher der US-Einsatzkräfte in Afghanistan, Sonny Leggett, mit.

Sollte es sich um einen Unfall handeln, dürfte sich dieser wohl nicht auf die laufenden Friedensgespräche zwischen Washington und den Taliban auswirken.

Die Bombardier E-11A wird von der US-Luftwaffe als elektronisches Überwachungsflugzeug über Afghanistan genutzt. In den sozialen Netzwerken kursierten Videoaufnahmen von der mutmaßlichen Absturzstelle, die abgebrannte Teile des Fliegers am Boden zeigten. Der afghanische Journalist Tarik Ghasniwal berichtete, er habe das brennende Flugzeug und zwei Leichen gesehen. Die Spitze der Maschine sei versengt, Rumpf und Heck seien kaum beschädigt.