1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Ausland

Friedensforschungsinstitut Sipri: China zweitgrößter Rüstungsproduzent

Analyse des Friedensforschungsinstituts Sipri : Friedensforscher: China zweitgrößter Rüstungsproduzent

China produziert mehr Rüstungsgüter als jedes andere Land der Erde außer den USA – zu dieser Einschätzung kommt das Stockholmer Friedensforschungsinstitut Sipri. Chinesische Unternehmen stellten zwar weniger Rüstungsgüter als US-Konzerne her, dafür aber mehr als die gesamte Rüstungsindustrie Russlands, teilten die Friedensforscher in einer am Montag veröffentlichten Analyse mit.

Es handelt sich um die erste umfassende Schätzung des chinesischen Waffensektors durch Sipri – bislang hatte das Institut mangels transparenter Daten aus der Volksrepublik auf eine Einordnung von Chinas Rüstungsunternehmen im globalen Vergleich verzichtet.

Nun werteten die Sipri-Forscher erstmals verlässliche Daten der Jahre 2015 bis 2017 aus, um basierend auf Kennzahlen großer chinesischer Rüstungskonzerne verlässliche Schätzungen zu veröffentlichen. Die vier untersuchten Konzerne verkaufen demnach Rüstungsgüter für insgesamt 54,1 Milliarden Dollar (49 Milliarden Euro), was mehr als 16 Milliarden Dollar über dem Wert der zehn größten russischen Unternehmen, aber weit unter den Zahlen der US-Konzerne liegt. Größter Abnehmer der Güter ist dabei die Volksrepublik selbst, deren Militär laut Sipri nahezu alle Waffen kauft.

Verglichen mit den Waffenverkäufen der Konzerne aus anderen Ländern liegen alle vier chinesischen Konzerne unter den 20 weltweit größten Rüstungskonzernen des Jahres 2017. Drei davon ordnen sich gar in den Top 10 ein – noch vor der europäischen Airbus-Gruppe. Zu Sipris Top 20 zählten 2017 bisher elf amerikanische, sechs europäische und drei russische Konzerne.