Mehr Türkei-Flüge aus Ensheim

Mehr Türkei-Flüge aus Ensheim

Der Flughafen Ensheim weitet seinen Erfolg aus. Im laufenden Jahr steuert er auf 500 000 Passagiere zu. Ein willkommener Baustein: die Ausweitung des Türkei-Angebotes durch den Reiseveranstalter V.Ö.Travel.

Der Flughafen Saarbrücken-Ensheim wird immer stärker genutzt. "Mit alleine 58 000 Passagieren im Juni 2015 hatten wir den stärksten Juni aller Zeiten", sagt Flughafenchef Thomas Schuck . Er geht davon aus, "dass wir 2015 insgesamt 500 000 Passagiere befördern werden."

Zu dieser Strategie gehört auch die Ausweitung des Türkei-Angebotes durch einen "alten Bekannten" in der Reisebranche: Vural Öger , Gründer der Fluggesellschaft Öger Tours, die er 2010 an Thomas Cook verkauft hatte. Seit zwei Jahren ist er als Reiseveranstalter von "V.Ö.Travel" erneut am Markt und will nach eigenen Worten sein Engagement in Saarbrücken mit Flügen in die Türkei stark ausbauen.

Der Bedarf ist offensichtlich da. "Wir fertigen täglich 480 Passagiere mit dem Flugziel Türkei ab. Und erwarten auf das gesamte Jahr 2015 gerechnet insgesamt 60 000 Passagiere in dieses Land", sagt Saar-Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger (SPD ), die mit dem Engagement die Hoffnung auf noch weiter steigende Passagierzahlen verbindet. Vural Öger selbst hält den Flughafen Saarbrücken für ideal, "weil er über ein großes Einzugsgebiet verfügt". Kleine Flughäfen schätzt er generell, "wegen der kurzen Wege und eines besseren Services. An Großflughäfen verliert man sich", so Öger.

Bereits jetzt fliegt der Reiseveranstalter "V.Ö.Travel" über seinen Kooperationspartner Sun Express jeden Dienstag und Sonntag ab Saarbrücken Antalya an. Verstärkt wird dieses Angebot künftig jeweils dienstags, mittwochs und sonntags durch Flüge ab Saarbrücken mit dem Partner Freebird Islands. Die Planungen von Vural Öger gehen aber noch weiter. Im Sommer 2016 will er ab Saarbrücken auch Izmir ansteuern. "Ein solcher Flug fehlt noch in Saarbrücken ", so Öger. Zudem will er im kommenden Jahr auch mit einer eigenen Maschine ab Saarbrücken die Türkei ansteuern. Der Reiseveranstalter gehört mit Öger Türk Tur zu den größten Anbietern von Flügen in die Türkei. Dazu gehört auch eine umfassende Kooperation vor Ort mit 350 Hotels, davon alleine 28 in Istanbul. Neun Hotels betreibt Vural Öger selbst.

"Wir starten in Saarbrücken richtig durch", sagt "V.Ö.Travel"-Verkaufs- und -Marketingchef Carsten Burgmann. Insgesamt erwirtschaftete die Unternehmensgruppe im vergangenen Jahr rund 220 Millionen Euro Umsatz. Das Geschäftsmodell beruht auf vier Säulen: Öger Türk Tur, Holiday Plan, Majesty Hotels und "V.Ö.Travel" seit 2013.

Meinung:

Gut für das Saarland

Von SZ-RedakteurJoachim Wollschläger

Die aktuelle Entwicklung am Saar-Flughafen zeigt, wie schädlich der von Subventionen befeuerte Konkurrenzkampf der vergangenen Jahre mit Zweibrücken war. Seit die EU die Lage geklärt hat, kann sich der Flughafen Ensheim wieder entwickeln. Die Marke von 500 000 Fluggästen ist jetzt realistisch, weiteres Wachstum zu erwarten. Auch das Engagement von Öger Tours ist sicherlich sinnvoll. Die Türkei ist ein interessantes Reiseziel - auch gibt es viele türkischstämmige Saarländer, die das Angebot gerne annehmen werden.