"Eine Anlage in Gold bringt keine Zinsen"

"Eine Anlage in Gold bringt keine Zinsen"

Wie legen wir am besten 100 000 Euro kurzfristig an, bis wir den Betrag benötigen, um ein Haus damit zu kaufen?Antwort: Sinnvoll ist ein Tagesgeldkonto. So bringt Ihnen Ihr Geld Zinsen und bleibt dennoch jederzeit verfügbar

Wie legen wir am besten 100 000 Euro kurzfristig an, bis wir den Betrag benötigen, um ein Haus damit zu kaufen?Antwort: Sinnvoll ist ein Tagesgeldkonto. So bringt Ihnen Ihr Geld Zinsen und bleibt dennoch jederzeit verfügbar.Wie hoch ist der Verzinsung bei einem Tagesgeldkonto?Antwort: Der Zins wird von den Kreditinstituten selbst festgelegt, ist also von Bank zu Bank verschieden. Vergleichen Sie die Angebote. Beachten Sie, dass der Zins bei einem Tagesgeldkonto sich täglich ändern kann, also nicht für längere Zeit festgelegt ist.Ist unser Geld auf einem Festgeld- oder Tagesgeldkonto bei einer privaten Bank in Deutschland sicher?Antwort: Die meisten privaten Banken gehören dem Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken an, der Kundeneinlagen umfassend schützt, auch größere Beträge von beispielsweise ein oder zwei Millionen Euro. Auf der Internetseite www.bankenverband.de können Sie weitere Einzelheiten dazu erfahren. Hinzu kommt die Garantie, die die Bundesregierung für die Einlagen der deutschen Sparer bei Banken in Deutschland ausgesprochen hat. Demnach muss sich kein Sparer in Deutschland Sorgen um seine Sparguthaben oder Festgeldkonten machen.Der Zins für mein Festgeld ist immer mehr gesunken. Wie kommt das?Antwort: Die Europäische Zentralbank hat die Leitzinsen stufenweise immer weiter gesenkt. Das wirkt sich unmittelbar auch auf die Verzinsung von Festgeld aus.Lohnt es sich jetzt Aktienfonds zu kaufen?Antwort: Niemand weiß, wann der Tiefpunkt der Aktienkurse erreicht ist. Allerdings gelten inzwischen viele Aktien als fundamental unterbewertet. Für Anleger mit langfristigem Anlagehorizont und einer gewissen Risikobereitschaft kann sich deshalb ein allmählicher Einstieg in breit gestreute Aktienfonds langfristig auszahlen.Sind Aktienfonds sicher?Antwort: Aktienfonds sind keine stabile Anlage, sondern unterliegen Kursschwankungen, die heftig sein können. So hat die drastische Börsentalfahrt im vergangenen Jahr vielen Anlegern von Aktienfonds herbe Wertverluste beschert. Aktien und dementsprechend Aktienfonds sind Risikopapiere, auch wenn sie langfristig erfahrungsgemäß gute Renditechancen bieten.Soll man in diesen unsicheren Zeiten lieber in Immobilien investieren?Antwort: Mit einer Immobilie als Anlage sind Sie langfristig gebunden und auf eine regelmäßige Vermietung angewiesen. Grundsätzlich sollte man sein Vermögen breit streuen. Das gilt gerade auch für Krisenzeiten. Immobilien können natürlich dazu gehören. Legen Sie aber nicht einseitig an. Ich möchte in Gold anlegen. Wo soll ich kaufen?Antwort: Wenn Sie auf einen weiter steigenden Goldpreis spekulieren wollen, ist der Kauf von Goldzertifikaten eine gute Möglichkeit. Möchten Sie Gold in physischer Form, steht Ihnen ein breites Angebot von Goldbarren in unterschiedlicher Größe und handelsübliche Goldmünzen wie zum Beispiel der Krügerrand zur Verfügung. Achten Sie beim Kauf von Goldbarren und Goldmünzen auf die Kosten. So sind die Spannen zwischen An- und Verkaufspreisen abhängig von der Größe der Goldbarren und Goldmünzen.Wie hoch sollte der Goldanteil am Vermögen sein?Antwort: Das hängt vom Einzelfall und dem persönlichen Sicherheitsbedürfnis ab. In der Regel werden etwa fünf bis höchstens zehn Prozent der Ersparnisse empfohlen. Zu berücksichtigen ist, dass der Goldpreis stark schwanken kann und üblicherweise in US-Dollar gehandelt wird. Und: Eine Anlage in Gold bringt keine Zinsen, verdienen lässt sich nur an einem steigenden Goldpreis. > wird fortgesetzt red