Bei der Geldanlage Risiken streuen

Bei der Geldanlage Risiken streuen

Welche Laufzeit ist ratsam, wenn jetzt ein Betrag von 10 000 Euro festverzinslich angelegt werden soll?Antwort: Die Zinsen sind sehr niedrig. Deshalb sind kürzere Laufzeiten vorzuziehen, in der Regel bis zu etwa drei Jahren. Bei Anleihen mit langen Laufzeiten besteht die Gefahr, dass bei steigenden Zinsen die Kurse fallen

Welche Laufzeit ist ratsam, wenn jetzt ein Betrag von 10 000 Euro festverzinslich angelegt werden soll?Antwort: Die Zinsen sind sehr niedrig. Deshalb sind kürzere Laufzeiten vorzuziehen, in der Regel bis zu etwa drei Jahren. Bei Anleihen mit langen Laufzeiten besteht die Gefahr, dass bei steigenden Zinsen die Kurse fallen. Dieses Risiko ist umso größer, je länger die Laufzeit ist.Soll ich jetzt Aktien kaufen oder noch abwarten?Antwort: Eine Aktienanlage sollte immer nur einen Teil des Vermögens ausmachen. Zudem sollte man auf das in Aktien investierte Geld längere Zeit verzichten können, um nicht in Notzeiten bei schlechten Kursen verkaufen zu müssen. Erfahrungsgemäß kauft man besser in der Krise, wenn die Kurse niedrig sind und kaum jemand Aktien kaufen möchte, als teuer am Ende einer Boomphase, wenn die Welt in Ordnung scheint. Eine gute Risikostreuung auf verschiedene Branchen und Länder ist das "A und O" - dies läßt sich auch einfach und bequem über einen international anlegenden Aktienfonds erreichen. Soll ich meinen zuteilungsreifen Bausparvertrag mit einer Guthabenverzinsung von 4,0 Prozent weiterlaufen lassen?Antwort: Dieser Zins ist aus heutiger Sicht sehr gut. Außerdem ist ein zuteilungsreifer Bausparvertrag kurzfristig bei Bedarf verfügbar. Das spricht dafür, den Vertrag bis auf weiteres laufen zu lassen.Wie kann ich mein Geld vor einer drohenden Inflation schützen?Antwort: Hierfür gibt es mehrere Möglichkeiten: offene oder auch geschlossene Immobilienfonds, Anlagen in Rohstoffe zum Beispiel über Fonds oder Zertifikate, inflationsgeschützte Anleihen. Wichtig ist: Legen Sie Ihr Geld nicht einseitig an. Und bedenken Sie: Aktuell ist das Preisniveau stabil.Soll ich meinen Fondssparplan mit deutschen Aktienfonds und einer monatlichen Sparrate von 100 Euro weiterführen?Antwort: Wenn möglich ja, denn regelmäßiges Sparen mit Aktienfonds bietet eine gute Möglichkeit langfristig Vermögen aufzubauen, auch wenn es zwischenzeitlich zu Kursrückschlägen kommen kann. Hätten Sie in den vergangenen 30 Jahren monatlich 100 Euro in Aktienfonds mit Schwerpunkt Deutschland angelegt, könnten Sie heute im Schnitt über ein Kapital von rund 100 000 Euro verfügen.Was halten Sie von Rohstoffen?Antwort: Bei einer Anlage in Rohstoffen muss der Anleger kurzfristig weiterhin mit starken Wertschwankungen rechnen. Längerfristig dürften bei zunehmendem Welthandel und steigender Nachfrage gerade auch durch aufstrebende Schwellenländer die Preise für Rohstoffe deutlich steigen. Wer in Rohstoffe investieren möchte, sollte an eine Fondslösung denken, also an Investmentfonds, denn die können eine breite Risikostreuung bieten.Soll ich einen Großteil meines Vermögens in Gold anlegen?Antwort: Nein, Gold sollte man allenfalls mit einem kleinen Teil seinem Vermögen beimischen. Gold ist bereits recht teuer, es bringt keine Zinsen, und der Goldpreis kann auch stark schwanken. red