Brumm, Brumm, Kunst: Trompeter gibt Konzert mit Motorrädern

Zepernick. Ein Konzert am 12. Juli in Zepernick bei Berlin nutzt neun Harley-Davidson-Motorräder als Instrumente. "Die Maschinen werden auf die Bühne gefahren und begleiten die Musik des Trompeters Nathan Plante mit allen Geräuschen, zu denen eine Harley fähig ist", sagten die Veranstalter

Zepernick. Ein Konzert am 12. Juli in Zepernick bei Berlin nutzt neun Harley-Davidson-Motorräder als Instrumente. "Die Maschinen werden auf die Bühne gefahren und begleiten die Musik des Trompeters Nathan Plante mit allen Geräuschen, zu denen eine Harley fähig ist", sagten die Veranstalter. Die Motorräder begleiten Dieter Schnebels Konzert "HD" mit Beschleunigen sowie An- und Ausschalten des Motors. Zudem wird das 20-minütige Konzert mit den Farben untermalt, die durch Blinken und Bremsen entstehen. ddp