Bergbau-Zulieferer reisen in die Ukraine

Bergbau-Zulieferer reisen in die Ukraine

Bergbau-Zulieferer reisen in die Ukraine Saarbrücken. Heute reist eine Wirtschaftsdelegation unter Leitung von Wirtschaftsminister Joachim Rippel in die ukrainische Bergbau-Stadt Donetsk. Die Delegation besteht aus Vertretern saarländischer Bergbauzulieferer. Sie wollen auf der Bergbau-Fachmesse "Ugol& Mining 2008" in Donetsk ihre Produkte präsentieren

Bergbau-Zulieferer reisen in die Ukraine Saarbrücken. Heute reist eine Wirtschaftsdelegation unter Leitung von Wirtschaftsminister Joachim Rippel in die ukrainische Bergbau-Stadt Donetsk. Die Delegation besteht aus Vertretern saarländischer Bergbauzulieferer. Sie wollen auf der Bergbau-Fachmesse "Ugol& Mining 2008" in Donetsk ihre Produkte präsentieren. Zehn Saar-Firmen stellen auf einem Gemeinschaftsstand aus. Zwei Unternehmen sind mit eigenen Ständen dabei. Parallel zur Messe findet ein deutsch-ukrainischer Workshop "Sicherheit und Effizienz im Steinkohlebergbau" statt. redWieder Verzögerungen bei Super-AirbusParis. Der Flugzeugbauer Airbus wird auch einen zweiten von der arabischen Airline Emirates bestellten Superjumbo A380 nur mit Verspätung ausliefern. Airbus habe der Fluggesellschaft eine Verzögerung von "mehreren Wochen" mitgeteilt, sagte ein Emirates-Sprecher. Die französische Zeitschrift "Le Figaro" berichtete, dass sich die Auslieferung des für August angekündigten Flugzeugs um fast zwei Monate verschiebe. afpIn den USA geht erneut eine Bank in die KnieNew York. Die Immobilienkrise in den USA hat die zehnte Bank in diesem Jahr in die Pleite gerissen. Die Integrity Bank im Bundesstaat Georgia wurde nach Angaben des staatlichen Einlagensicherungsfonds der US-Banken (FDIC) geschlossen. Das Geldhaus verfügte den Angaben zufolge über Aktiva in Höhe von 1,1 Milliarden Dollar (rund 750 Millionen Euro) und Depot-Einlagen über 974 Millionen Dollar. Laut FDIC soll die Regions Bank aus Alabama die Einlagen der Integrity Bank übernehmen. afpBrussels Airlines verweigert JobgarantieBrüssel. Die belgische Fluggesellschaft Brussels Airlines hat vor dem geplanten Einstieg der Lufthansa jede Jobgarantie für ihre rund 3000 Beschäftigten abgelehnt. Das Unternehmen müsse vielmehr einen konsequenten Sparkurs halten, sagte der Firmensprecher Geert Sciot in Brüssel. dpaBald nächster Siemens-ProzessNürnberg. Der Prozess um die verdeckte Finanzierung der arbeitgeberfreundlichen Betriebsräteorganisation AUB durch den Siemens-Konzern soll am 24. September beginnen. Ex-Siemens-Vorstand Johannes Feldmayer und der langjährige Chef der Arbeitsgemeinschaft Unabhängiger Betriebsangehöriger, Wilhelm Schelsky, müssen sich vor dem Landgericht Nürnberg wegen Untreue und Steuerhinterziehung verantworten. dpa