| 23:46 Uhr

Fußball-Saarlandpokal
SV Elversberg hat Respekt vor den Köllerbachern

Elversberg. Regionalligist steigt in den Pokalwettbewerb ein. Von Heiko Lehmann

In der vierten Runde des Fußball-Saarlandpokals steigt der Titelverteidiger ein. Regionalligist SV Elversberg ist heute, 19 Uhr, zu Gast beim Saarlandligisten SF Köllerbach. Die Elversberger scheinen nach zwei Siegen und einem Unentschieden die Kurve in der Liga allmählich zu kriegen.


Und das ist auch bitter nötig, denn die Sportfreunde sind alles andere als ein Aufbaugegner. „Die Spiele in Köllerbach können schnell unangenehm werden. Köllerbach hat einige erfahrene Spieler in seinen Reihen, die auch wissen, wie sie ein solches Pokalspiel anzugehen haben“, sagt SVE-Trainer Roland Seitz, der personell keine Experimente machen wird. Köllerbachs Spielertrainer Robin Vogtland und Yannick Nonnweiler haben Regionalliga-Erfahrung, und Valentin Solovej zählt zu den besten Stürmern des Saarlandes. Der 30-Jährige führt aktuell die Torjägerliste der Saarlandliga mit elf Treffern an. Ein Tor mehr als alle Elversberger Spieler in dieser Saison zusammen. „Wir kennen Köllerbach sowohl durch die Spiele unserer U21 als auch aus den vergangenen Jahren im Saarlandpokal bestens und wissen, was morgen Abend auf uns zukommen wird“, sagt Seitz.