| 20:21 Uhr

U19-Europameisterschaft
Deutsche U19 hat bei EM ihr „Endspiel“ gegen England

Tiflis. Die deutschen U19-Fußballer wollen nach dem Sieg gegen Bulgarien am letzten Gruppenspieltag noch in das Halbfinale einziehen. „Wir haben jetzt unser Endspiel gegen England. Das müssen wir gewinnen, da brauchen wir eine Topleistung“, sagte Trainer Frank Kramer. In der Gruppe B liegt Deutschland mit drei Zählern auf Rang drei hinter England (6 Punkte) und den Niederlanden (3). Die sind an diesem Sonntag (18 Uhr/Eurosport) in Tiflis der Gegner.

Drei Tage nach dem Turnier-Fehlstart beim 1:4 gegen die Niederlande gewann das DFB-Team am Donnerstagabend gegen Bulgarien mit 3:0. Etienne Amenyido (10. Minute) sowie Kapitän Gökhan Gül (19.) und Sidney Friede (54.), beide per Foulelfmeter, waren die Torschützen. „Ich bin zufrieden mit der Leistung gegen Bulgarien“, sagte Kramer.