| 20:26 Uhr

Gartenbau
Kompetenter Nachwuchs bei den Obst- und Gartenbauern

Die Gartenfachwirtin Diana Mansfeld ist Mitglied im Leitersweiler Obst- und Gartenbauverein.
Die Gartenfachwirtin Diana Mansfeld ist Mitglied im Leitersweiler Obst- und Gartenbauverein. FOTO: Ralf Manfeld.
Leitersweiler. Im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des Obst- und Gartenbauvereins Leitersweiler (OGVL) standen die Ehrungen langjähriger Mitglieder, der Jahresbericht sowie Vorstandswahlen.  Vorstandsmitglied Marianne Braun erstattete den Jahresbericht und stellte fest, dass der Verein mit Diana Mansfeld, die im vergangenen Jahr ihre Ausbildung als Gartenfachwirtin abschloss, eine kompetente Garten-Fachfrau in seinen Reihen habe. In sieben Semestern über zwei Jahre hat sie sich beim Landesverband die nötigen Kenntnisse erworben. Von Hans Jürgen Loch

Im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des Obst- und Gartenbauvereins Leitersweiler (OGVL) standen die Ehrungen langjähriger Mitglieder, der Jahresbericht sowie Vorstandswahlen.  Vorstandsmitglied Marianne Braun erstattete den Jahresbericht und stellte fest, dass der Verein mit Diana Mansfeld, die im vergangenen Jahr ihre Ausbildung als Gartenfachwirtin abschloss, eine kompetente Garten-Fachfrau in seinen Reihen habe. In sieben Semestern über zwei Jahre hat sie sich beim Landesverband die nötigen Kenntnisse erworben.


Mit sichtlichem Stolz verkündete Marianne Braun auch, dass durch die Mitarbeit vieler Mitglieder das Kelterhaus renoviert werden konnte. Dachdecker-, Putz- sowie Baumfällarbeiten wurden erledigt. Außerdem gab es einen neuen Anstrich und eine Umgestaltung für das Umfeld. Mit einer Einweihungsfeier möchte der Verein beim Sommerfest am 15. August das Kelterhaus der Öffentlichkeit vorstellen.

Alle Veranstaltungen des OGVL waren nach Einschätzung des Vorstands gut besucht. Besondere Höhepunkte waren die Bierabendfeste, die man auch weiterführen will. Auch in diesem Jahr stehen Vorträge, Schullungen, Wanderungen und der Besuch bei den Nachbarvereinen auf dem Programm.

Von einer zufriedenstellenden Kassenlage berichtete Ursula Weber, der von den Kassenprüfern eine einwandfreie Kassenführung bestätigt wurde. Die Entlastung des Vorstandes erfolgte einstimmig. Bei den Vorstandswahlen hatte Versammlungsleiter Bernd Closter leichtes Spiel. Der gesamte Vorstand wurde wiedergewählt. Marianne Braun, die auch die schriftlichen Arbeiten erlebt, und Ursula Weber, die die Kassengeschäfte führt, wurden als Vereinsduo bestätigt.

Als Beisitzer gehören dem Vorstand weiterhin an: Waltraud Closter, Roger Frank, Diana Mansfeld, Jens Schneider und Andreas Theiß. Protokollführer bleibt Manfred Schwöppe. Die Kasse prüfen auch in Zukunft Christoph Hummel und Paul Stromereder. Der Verein hat 72 Mitglieder.