Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:45 Uhr

CDU
CDU-Ortsverband St. Wendel mit neuem Vorstand

St. Wendel. Stabswechsel an der Spitze: Nach 17 Jahren als Vorsitzender des CDU-Ortsverbandes St. Wendel übergibt Udo Recktenwald sein Amt an Ruth Meyer. So das Votum der Mitgliederversammlung. „Gerade jetzt müssen wir uns für die Zukunft aufstellen, frische Ideen und neue Konzepte entwickeln, erfolgreiche Formate fortzusetzen und neue ausprobieren“, sagte der scheidende Vorsitzende und zeigte sich stolz auf das Team seiner CDU in St. Wendel. „Die CDU ist meine politische Heimat, wird es bleiben, und ich werde auch weiterhin tatkräftig mitmachen, denn die CDU ist die dominierende politische Kraft in unserer Stadt, die Brücke zwischen den Bürgern und den Gremien, tief verwurzelt im Gemeinschaftsleben, präsent, aktiv, engagiert.“ Kontinuität durch Wandel sei gefragt. Dies gelte für die inhaltliche Arbeit, für die Formen und Angebote, auch fürs Personal.

Etwa durch das „Besetzen des vorpolitischen Raumes“, wie Meyer betonte: „Nichtmitglieder, aber auch Vereine und Verbände stärker einbinden, den Dialog suchen, ein Angebot schaffen für alle Demokraten, denen St. Wendel am Herzen liegt, die sich einbringen, unsere Heimat gestalten wollen.“

Meyer, 1965 in Theley geboren, ist seit 1995 Bürgerin der Kreisstadt. 2012 zog sie in den saarländischen Landtag ein, ist die innenpolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion und Vorsitzende des Bauausschusses des Landtags. Zuvor war sie Leiterin des Hauptamtes des Landkreises St. Wendel (2001 bis 2012) sowie Frauenbeauftragte der Kreisverwaltung (1994 bis 2001). Ehrenamtlich ist sie unter anderem in der Lebenshilfe St. Wendel, beim Deutschen Roten Kreuz St. Wendel, dem Zukunfts-Energie-Netzwerk St. Wendeler Land, im Schulverein des Cusanus-Gymnasiums St. Wendel sowie in der Opferschutzorganisation Weißer Ring engagiert.

Seit vier Jahren ist sie stellvertretende Vorsitzende des St. Wendeler CDU-Ortsverbandes – mit mehr als  470 Mitgliedern der größte saarlandweit, dem neben Landrat Recktenwald und Bürgermeister Peter Klär auch die zwei neuen Landtagsabgeordneten Alexander Zeyer und Sarah Gillen angehören. Als Stellvertreter von Meyer wurden Ortsvorsteher Kurt Wiese und Stadträtin Monika Freude gewählt, Stadtrat Frank Egner hat das neue Amt eines Geschäftsführers inne. Meyer: „Uns vertrauen viele Menschen und dieses Vertrauen werden wir mit einem etwas verjüngten und weiblicheren Team weiter rechtfertigen.“

Dabei könne sich der Ortsverband auf den Rückhalt der Landes-CDU verlassen, wie der saarländische Ministerpräsident Tobias Hans, Gastredner während der Mitgliederversammlung, versicherte.