| 19:15 Uhr

Am Ende schwanden die Kräfte

Bliesens U 14 verlor das Spiel um Platz drei knapp. Foto: TV Bliesen/Rauch
Bliesens U 14 verlor das Spiel um Platz drei knapp. Foto: TV Bliesen/Rauch FOTO: TV Bliesen/Rauch
Bliesen. Volleyball-Nachwuchs des TV Bliesen belegt bei Südwestmeisterschaft Rang vier. red

Mit einem vierten Platz ist der Nachwuchs des TV Bliesen am vergangenen Wochenende von den südwestdeutschen Meisterschaften aus Rülzheim zurückgekehrt. Angetreten waren die Meister und Vizemeister aus dem Saarland, Rheinland-Pfalz und Hessen. Nach dem Auftaktsieg gegen den TuS Heiligenstein ging es für Bliesen im Gruppenfinale gegen den TV Biedenkopf. Gegen die deutlich größeren Gegner unterlag der Saarlandmeister mit 0:2. Auch gegen Turnierfavorit TuS Kriftel gab es im Halbfinale nicht viel zu gewinnen.


Im Spiel um Platz drei durfte dann jeder noch mal ran. Wieder traf Bliesen auf Biedenkopf und konnte dieses Mal auch den ersten Satz gewinnen. Dann aber schwanden die Kräfte, und Biedenkopf nutzte die überlegene Physis aus. Nach dem 1:2 belegte Bliesen im Endklassement Platz vier. Für die Saarländer spielten Fynn Krämer, Nils Kümmel, Fynn Wagner, Mateo Hampel, Steven Seel und Fynn Schmidt.