1. Saarland

Volleyball: Bliesen will die Derby-Scharte auswetzen

Volleyball: Bliesen will die Derby-Scharte auswetzen

Bliesen. Zum zweiten Mal in Folge steht für die Volleyballer des TV Bliesen an diesem Samstag ein Heimspiel in der Fremde an

Bliesen. Zum zweiten Mal in Folge steht für die Volleyballer des TV Bliesen an diesem Samstag ein Heimspiel in der Fremde an. Nachdem die Mannschaft von Trainer Gerd Rauch vor zwei Wochen beim 3:1-Heimerfolg gegen Hanau in die Freisener Bruchwaldhalle ausweichen musste, geht es im Regionalliga-Heimspiel gegen den TV Biedenkopf jetzt in die Seminarsporthalle in Ottweiler (Spielbeginn ist um 19.30 Uhr). Der Grund für die Verlegung ist, dass das heimische Sportzentrum St. Wendel erneut wegen einer anderen Veranstaltung nicht zur Verfügung steht.In Ottweiler will sich der TVB für die jüngste 1:3-Derbyniederlage gegen die SSG Schwarzenholz-Griesborn rehabilitieren. Ein Sieg wäre auch mit Blick auf die Tabelle wichtig: Die Nordsaarländer sind mit 12:12 Punkten zwar immer noch Fünfter - doch wohin die Reise geht, ist auch sechs Spieltage vor dem Saisonende noch nicht absehbar. Bliesen hat lediglich zwei Zähler Rückstand auf die TSG Elgershausen auf dem zweiten Tabellenplatz, aber auch nur vier Punkte Vorsprung auf den VC Lahnstein auf dem ersten Abstiegsplatz. Gegner Biedenkopf liegt mit 10:14 Punkten knapp vor der roten Linie und könnte mit einem Sieg Bliesen in der Tabelle überholen.

In der Regionalliga Südwest der Frauen tritt der Tabellenvorletzte SSC Freisen am Samstag beim Saar-Rivalen TV Lebach an. Das Hinspiel hatte der SSC Freisen nach großem Kampf knapp mit 2:3 zu Hause verloren. In der Sporthalle in der Dillinger Straße in Lebach geht es um 19.30 Uhr los. sem