| 19:08 Uhr

Michel Lesure gewinnt die Seefest-Regatta auf dem Bostalsee

Bosen. Zur traditionellen Seefest-Regatta konnte Wettfahrtleiter Horst Klosen vom SC Nordsaar 24 Schiffe auf die Wettfahrten schicken. Und das bei hervorragenden Segelbedingungen: Sonne und Wolken, konstant leichter Wind mit einigen kräftigen Böen . Zu gewinnen gab es in diesem Jahr zum ersten Mal den von Landrat Udo Recktenwald gestifteten Wanderpokal. Nach zwei Wettfahrten hieß der Sieger Michel Lesure vom Yacht Club Luxemburg in der OK-Jolle. Lesure fuhr auch in der Gruppe der Jollensegler auf Platz eins. In der Gruppe der Kajütboote belegten Frank Walter mit Sohn Leonhard und Partnerin Claudia vom SC Nord-Saar den ersten Platz. Im Rahmen der Seefest-Regatta wurde ebenfalls der "Dicke Pötte Pott" - gestiftet vom SC Bosen - an die beste Mannschaft Ü50 verliehen. Freuen konnten sich darüber Martin Müller und Werner Knerr vom SC Nordsaar. red

Zur traditionellen Seefest-Regatta konnte Wettfahrtleiter Horst Klosen vom SC Nordsaar 24 Schiffe auf die Wettfahrten schicken. Und das bei hervorragenden Segelbedingungen: Sonne und Wolken, konstant leichter Wind mit einigen kräftigen Böen . Zu gewinnen gab es in diesem Jahr zum ersten Mal den von Landrat Udo Recktenwald gestifteten Wanderpokal. Nach zwei Wettfahrten hieß der Sieger Michel Lesure vom Yacht Club Luxemburg in der OK-Jolle. Lesure fuhr auch in der Gruppe der Jollensegler auf Platz eins. In der Gruppe der Kajütboote belegten Frank Walter mit Sohn Leonhard und Partnerin Claudia vom SC Nord-Saar den ersten Platz. Im Rahmen der Seefest-Regatta wurde ebenfalls der "Dicke Pötte Pott" - gestiftet vom SC Bosen - an die beste Mannschaft Ü50 verliehen. Freuen konnten sich darüber Martin Müller und Werner Knerr vom SC Nordsaar.


scnordsaar.de