| 21:15 Uhr

Heißluftballons steigen über dem Bostalsee auf

Bosen. Wer rechtzeitig zum Ballonstart gegen 6.30 Uhr oder abends gegen 18.30 Uhr da ist, kann auch eine Fahrt buchen. Wer lieber am Boden bleiben will, den erwartet ein Musikprogramm im Biergarten oder - bei schlechtem Wetter - in der Veranstaltungshalle Bosaarium. Der Vatertag, Donnerstag, 21. Mai, beginnt um zehn Uhr mit einem Frühschoppen

Bosen. Wer rechtzeitig zum Ballonstart gegen 6.30 Uhr oder abends gegen 18.30 Uhr da ist, kann auch eine Fahrt buchen. Wer lieber am Boden bleiben will, den erwartet ein Musikprogramm im Biergarten oder - bei schlechtem Wetter - in der Veranstaltungshalle Bosaarium. Der Vatertag, Donnerstag, 21. Mai, beginnt um zehn Uhr mit einem Frühschoppen. Für musikalische Unterhaltung sorgt das Eisenbahnorchester. Ab 14 Uhr legt ein DJ aktuelle Hits aus den Charts und Partymusik auf. Von 16 bis 18.30 Uhr spielt die regional sehr beliebte Band Elliot. Die neue Königin von Mallorca - Sängerin Schnitte - wird ab 18.30 Uhr dem Publikum einheizen. Anschließend hat um 19 Uhr der Schlagersänger Olaf Henning seinen Auftritt. Abends sorgt die Gruppe Elliot ab 20 Uhr erneut für Stimmung im Biergarten. Zum Abschluss des Vatertages gibt es dann ab 22.30 Uhr ein Candlelight-Ballonglühen rund um den Biergarten. Am Samstagabend, 23. Mai, stehen ab 18 Uhr die Hits von ABBA auf dem Programm, wenn es heißt: "Abba Revival 2000". Auch die Gruppe Happy House wird für Stimmung sorgen. Um 21 Uhr startet dann die "Back to the 80s-Party". Der Eintritt kostet drei Euro. Einlass ist ab 21 Uhr. Um 22.30 Uhr werden die Ballonfahrer dann wieder die Brenner zum stimmungsvollen Candlelight-Glühen anwerfen. Der Sonntag, 24. Mai, steht von zehn bis 19 Uhr ganz im Zeichen des Sports. Der Landkreis St. Wendel und die Kreissparkasse St. Wendel feiern in diesem Jahr Geburtstag, der Kreis den 175. und die Sparkasse den 150. Aus diesem Anlass veranstalten beide gemeinsam einen Sporttag im Strandbad Bosen. Zahlreiche Sportvereine aus dem Kreis werden sich beteiligen und einen Sporterlebnispark mit ausgewählten Sportarten bieten. Das Angebot reicht von Radfahren und Nordic Walking über Beachvolleyball, Trampolinturnen, Badminton, Mädchenfußball sowie Tischfußball bis zu Ju-Jutsu, Judo und vieles mehr. Die Besucher haben die Möglichkeit, bei einzelnen Sportarten mitzumachen. Ergänzt wird das Programm durch ein attraktives Rahmenprogramm mit einem Drachenbootrennen, der Aktion "Der Landkreis schwimmt gegen Olympiamedaillengewinner Thomas Lurz", Parkouring und dem "Bostalsee-Fünfkampf". Die Szene- und Trendsportart "Parkour" ist am Bostalsee ebenfalls mit von der Partie. Akrobatisch und waghalsig bewegen sich die Akteure durch den alltäglichen Großstadt-Dschungel oder über/durch sonstige Areale. Sie überwinden Hindernisse mit Saltos, landen mit einer Flugrolle oder springen von Höhen, bei denen es einem schwindelig werden kann. Das "Team Ashigaru" wird mit professionellen und TV-erfahrenen "Parkoursportlern" die Besucher ins Staunen versetzen und einen "Parkour-Workshop" für Interessierte kostenlos anbieten. Durch das Programm führt der Sport- und Fernsehmoderator Matthias Killing. Auf lockere und charmante Art kündigt er die sportlichen Highlights an. redInformationen: Freizeitzentrum Bostalsee, Telefon (06852) 901 00 oder per E-Mail: info@bostalsee.de.