| 10:27 Uhr

Blaulicht
Kleinwagen fährt Radfahrer um

Hofeld-Mauschbach. Ein Verkehrsunfall zwischen einem blauen Kleinwagen und einem Radfahrer hat sich bereits am Dienstag gegen 14:15 Uhr in Hofeld-Mauschbach ereignet. Der Vorfall wurde erst jetzt durch den 61-jährigen, am Unfall beteiligten Radfahrer der Polizei in St. Wendel mitgeteilt. Seiner Schilderung zufolge war er mit seinem Rad in der Schlossstraße unterwegs, als es in Höhe der Wiesentalstraße zum Zusammenstoß mit der von dort einbiegenden Auto-Fahrerin kam. Durch die Kollision wurde der Mann zu Boden geschleudert und verletzt, so die Polizei. Lediglich die Beifahrerin sei aus dem Kleinwagen ausgestiegen und habe sich nach Verletzungen erkundigt – sie habe sich mit dem Familiennamen vorgestellt. Die Fahrerin verließ, aus welchen Gründen auch immer, das Fahrzeug erst gar nicht. Nachdem der 61-Jährige erklärt hatte, dass er keinen Krankenwagen benötige, fuhren beide davon, ohne dass die Personalien ausgetauscht werden konnten. Von Melanie Mai

Ein Verkehrsunfall zwischen einem blauen Kleinwagen und einem Radfahrer hat sich bereits am Dienstag gegen 14.15 Uhr in Hofeld-Mauschbach ereignet. Der Vorfall wurde erst jetzt durch den 61-jährigen am Unfall beteiligten Radfahrer der Polizei in St. Wendel gemeldet. Seiner Schilderung zufolge war er mit seinem Rad in der Schlossstraße unterwegs, als es in Höhe der Wiesentalstraße zum Zusammenstoß mit dem Wagen der von dort einbiegenden Fahrerin kam. Durch die Kollision wurde der Mann zu Boden geschleudert und verletzt, so die Polizei. Lediglich die Beifahrerin sei aus dem Kleinwagen ausgestiegen und habe sich nach Verletzungen erkundigt – sie habe sich mit dem Familiennamen vorgestellt. Die Fahrerin verließ, aus welchen Gründen auch immer, das Fahrzeug erst gar nicht. Nachdem der 61-Jährige erklärt hatte, dass er keinen Krankenwagen benötige, fuhren beide davon, ohne dass die Personalien ausgetauscht werden konnten.



Zeugen und Beteiligte des Unfalls werden zur Klärung der Angelegenheit gebeten, sich mit der Polizei St. Wendel in Verbindung zu setzen, Telefon (0 68 51) 89 80.