Georg Fox liest Nachtgedanken

Zu einer Autorenlesung kommt Georg Fox in den Pfarrgarten neben der Basilika in St. Wendel. Mit seinen Texten in saarländischer Mundart und in Hochdeutsch hat der Schriftsteller bereits mehrere Preise gewonnen.

Eine Autorenlesung findet steht am Montag, 10.August, an. Dann wird Schriftsteller Georg Fox um 19 Uhr im Pfarrgarten neben der St. Wendeler Basilika einen Auftritt haben. Durch seine Kolumnen in der Zeitung wurde man immer wieder auf Georg Fox aufmerksam. Diese kleinen ironischen Texte spiegelten das saarländische Lebensgefühl in der Regionalsprache dieses Landes. Aber auch zahlreiche hochdeutsche Texte sind entstanden. Mehrere regionale Literaturpreise hat Fox eingeheimst, unter anderem auch den Literaturpreis des Landkreises Neunkirchen. Zuletzt erhielt Fox den Kulturpreis des ehemaligen Stadtverbandes und den goldenen Lautsprecher von SR3 für das beste Mundartgedicht 2013.

Anlässlich der Verleihung des goldenen Ankerkreuzes durch seine Heimatstadt Püttlingen publizierte er das in Hochdeutsch geschriebene Gedicht-Büchlein "Am Abend wird es still am Köllerbach", eine kleine Hommage an seine Heimatregion. Zuletzt veröffentlichte Fox ein Hörbuch unter dem Titel "Òòmends schbääd: saarländische Nachtgedanken", aus dem er bei der Lesung ebenfalls vortragen wird.

Bei schlechtem Wetter wird die Veranstaltung ins Cusanushaus verlegt. Der Eintritt ist frei.