1. Saarland
  2. St. Wendel

Leitersweiler Buben tauschten Erinnerungen aus

Leitersweiler Buben tauschten Erinnerungen aus

Leitersweiler. Ein voller Erfolg war wieder die 39. Wanderung der Leitersweiler Buben, die sich aus ehemaligen Mitgliedern des Sportvereins Leitersweiler zusammensetzen. Seit 1972 treffen sich die Sportkameraden jedes Jahr am Tag der deutschen Einheit. Dieses Jahr traf sich einen Tag früher wegen des Erntedankfestes

Leitersweiler. Ein voller Erfolg war wieder die 39. Wanderung der Leitersweiler Buben, die sich aus ehemaligen Mitgliedern des Sportvereins Leitersweiler zusammensetzen. Seit 1972 treffen sich die Sportkameraden jedes Jahr am Tag der deutschen Einheit. Dieses Jahr traf sich einen Tag früher wegen des Erntedankfestes. Pünktlich um zehn Uhr begann die Wanderung, an der 33 Personen teilnahmen und in diesem Jahr von dem Sportkameraden Jürgen Alfred Theiß aus Leitersweiler, der bereits die Wanderungen in den Jahren 1990 und 2000 durchführte, bestens organisiert wurde. Treffpunkt war die Oberdorfstraße 4. Von hier aus ging es über den Buchwald, zum Bosenberg, an der Kurklinik vorbei bis zum Wendelinushof. Viele Erlebnisse aus früheren Zeiten wurden bei den Leitersweiler Buben wieder lebendig. Neben dem Gedanken, etwas Gutes für die Gesundheit getan zu haben, knüpften die Teilnehmer der Wanderung auch wieder neue Bande zur alten Heimat. Für Günter Fuhr aus Hoof, mit 85 Jahren der älteste Teilnehmer, ist es immer ein besonderer Tag, wenn er die alten Freunde wieder sieht. Für Ewald Theiß, langjähriger früherer Vorsitzender des Sportvereins Leitersweiler, freut sich schon das ganze über auf diesen Tag. Für ihn ist es eine Verpflichtung, dass diese Wanderungen auch in Zukunft durchgeführt werden. Alle Teilnehmer freuen sich schon auf die Wanderung im nächsten Jahr. hjl