1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Lebach

Polizei sucht mit Phantombild nach Räuber

Fahndung : Polizei sucht Geld-Räuber

Junger Mann überfiel Angestellte eines Geschäftes und raubte Tageseinnahmen.

Nach einem Handtaschenraub Mitte April in Lebach sucht die Polizei nun mit einem Phantombild nach dem Räuber.

Der junge Mann hatte am 11. April gegen 15.50 Uhr eine Angestellte eines Toto-Lotto-Geschäftes überfallen, als sie nach Feierabend zu Fuß vom Kaufland-Markt in Richtung Kreissparkasse unterwegs war, um die Tageseinnahmen einzuzahlen. Etwa 30 Meter vor der Bank in der Poststraße kam ihr der Mann entgegen und riss ihr die zwei Taschen aus ihrer linken Hand. Der Täter floh zu Fuß in Richtung Bahnhof. Ein Zeuge verfolgte ihn, bis der Täter schließlich über die Bahngleise floh.
In einer der Taschen der Frau befanden sich in einer separaten Geldmappe die Tageseinnahmen des Lottogeschäftes von 5000 Euro.

Der Täter soll etwa 25 Jahre alt sein, teilte die Polizei mit, etwa 1,75 Meter groß, sehr schlank sein.  Er trug bei der Tat eine dunkle Jacke, Jeans und eine graue Basecap mit gebogenem Schild.

Hinweise auf Tat und Täter an die Polizei Lebach unter der Telefonnumer (0 68 81) 50 50.