Lebacher Theeltalschule erneut als „Lesende Schule“ ausgezeichnet

Lebacher Theeltalschule erneut als „Lesende Schule“ ausgezeichnet

Die Theeltalschule in Lebach wurde zum zehnten Mal in Folge als „Lesende Schule“ vom saarländischen Bildungsministerium ausgezeichnet. Seit dem Schuljahr 2003/2004 beteiligt sich die Theeltalschule regelmäßig an dem vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels veranstalteten Vorlesewettbewerb mit allen sechsten Klassen.

Michael Schedler, inzwischen Schüler der Klasse 7a, erreichte im Durchgang 2012/13 in der schulinternen Vorrunde das Ziel, Schulbester zu werden. Jetzt erhielt er in einer Feierstunde im Ministerium für Bildung und Kultur aus den Händen von Bildungsminister Ulrich Commerçon eine Urkunde sowie ein Buchgeschenk.

An der Theeltalschule lädt die gut ausgestattete und gemütlich eingerichtete Schülerbibliothek zum Schmökern ein. Sie ist an vier Tagen in der Woche in beiden großen Pausen geöffnet. Auch in den jetzigen sechsten Klassen heißt es erneut: "Wer liest am Besten vor?" Die Schulsiegerin an der Theeltalschule steht bereits fest. Es ist Michelle Treitz aus der Klasse 6a.

Mehr von Saarbrücker Zeitung