Beraterinnen informieren über Kuren

Fraulautern. Die Kurhilfe Saarland hat in Saarlouis ihre Pforten geöffnet. In der Jahnstraße 176 in Fraulautern beraten sechs Kurberaterinnen nun Eltern rund um das Thema Mutter-Vater-Kind-Kuren. Die Betreuung der Interessenten erfolgt auch regional mit Hausbesuchen und bundesweit am Telefon

Fraulautern. Die Kurhilfe Saarland hat in Saarlouis ihre Pforten geöffnet. In der Jahnstraße 176 in Fraulautern beraten sechs Kurberaterinnen nun Eltern rund um das Thema Mutter-Vater-Kind-Kuren. Die Betreuung der Interessenten erfolgt auch regional mit Hausbesuchen und bundesweit am Telefon. "Wir sind eine Schnittstelle zwischen den Kliniken, Eltern und Krankenkassen", sagt Teamleiterin Annina Dessauer. "Wir kennen die Kliniken, gehen auf die Indikationen und Bedürfnisse der Mütter ein und helfen Ihnen bei der Antragstellung, natürlich in allen Aspekten kostenlos." Interessenten für Mutter-Vater-Kind-Kuren, Schwangerenkuren und Kinderkuren können auf der Website www.kurhilfe-saarland.de ersten Kontakt aufnehmen, Erfahrungsberichte lesen, sich im Forum austauschen oder mit einer Kurberaterin im Live-Chat Fragen klären. Zudem ist die Kurhilfe täglich (außer sonntags) von neun bis 18 Uhr unter der Telefonnummer (0 68 31) 4 57 51 29 erreichbar.Die Eröffnung der Kurberatung wird mit einer großen Kleider- und Spielzeugbörse gefeiert. Diese findet an diesem Samstag, 8. Mai, von elf bis 15 Uhr in der Jahnstraße 176 in Fraulautern statt (entfällt bei Regen). Neben einem Kurstand wird es außerdem kostenlose Wellness-Kurzmassagen des Spa Mobil Ilka Carentz geben, Kinderschminken von Ute Hetze und eine große Tombola. red