| 20:09 Uhr

Macht der Haussperling wieder das Rennen?

Garten und Balkon sind die Heimat vieler Vögel. Foto: SZ
Garten und Balkon sind die Heimat vieler Vögel. Foto: SZ
Merzig-Wadern. Diese Aktion, die vom Naturschutzbund Deutschland von Flensburg bis Oberammergau bundesweit durchgeführt wird, läuft bereits zum fünften Mal. Im Saarland wird die Aktion maßgeblich von der Saarland-Sporttoto GmbH unterstützt. Als Kooperationspartner konnte erneut das saarländische Umweltministerium gewonnen werden

Merzig-Wadern. Diese Aktion, die vom Naturschutzbund Deutschland von Flensburg bis Oberammergau bundesweit durchgeführt wird, läuft bereits zum fünften Mal. Im Saarland wird die Aktion maßgeblich von der Saarland-Sporttoto GmbH unterstützt. Als Kooperationspartner konnte erneut das saarländische Umweltministerium gewonnen werden. Garten- und Balkonbesitzer sollten sich ein ruhiges Plätzchen suchen und alles zählen, was vor ihrer Haustür vorbeiflattert: von der Amsel, die gerade einen fetten Regenwurm aus der Erde zieht, bis zum Zilpzalp, der hoch oben im Kirschbaum sitzt und seinen eigenen Namen ruft. Die Meldung kann per Internet, Post oder auch telefonisch erfolgen (kostenlose Rufnummer am 9. und 10. Mai von 10 -18 Uhr. Tel. (0800) 11 57 115). Meldeschluss ist der 18. Mai Über 45 000 Vogelfreunde haben sich im vergangenen Jahr deutschlandweit beteiligt und dabei fast eine Million Beobachtungen in mehr als 26 000 Gärten gemacht. Die Zahlen liefern den Experten des Nabu wichtige Erkenntnisse über die Entwicklung der einzelnen Vogelarten in unseren Städten und Dörfern. 2008 wurde der Haussperling wieder am meisten gesichtet, gefolgt von der Amsel und der Kohlmeise. Der Star, dessen Bestand an vielen Orten zurückgegangen schien, schaffte es erfreulicherweise doch noch auf Platz vier. Wer bei der Vogelzählung mitmachen möchte, muss kein Ornithologe sein. Mit einem guten Vogelbestimmungsbuch oder der Nabu-Zählhilfe kommen auch Anfänger weiter. Unter www.stunde-der-gartenvoegel.de gibt es außerdem Steckbriefe der häufigsten Gartenvögel inklusive Stimmprobe zum Anhören. Gartenvogel-Zähler können bei der Aktion nicht nur Natur erleben und Neues lernen, sondern auch gewinnen! Unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern werden wertvolle Sachpreise verlost. redService: Meldebogen, kostenloses Bildmaterial, Cartoons, Bestimmungshilfen, Vogelsteckbriefe und viele weitere Informationen gibt es unter www.stunde-der-gartenvoegel.de. Rückfragen telefonisch beim Nabu Saarland unter Tel. (06881) 936 190 (Mo, Di, Do von 9-17 Uhr).