Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

Broschüre über Stau im Kanal liegt kostenlos aus

Saarbrücken. Eine kostenlose Rückstau-Broschüre des Zentralen Kommunalen Entsorgungsbetriebs (ZKE) liegt in den Rathäusern, Bürgerzentren und Bibliotheken der Landeshauptstadtaus. Darauf weist die Stadtverwaltung hin. red



Die Broschüre gibt Tipps und Ratschläge, wie man sich vor Überschwemmungen im Haus schützen und Rückstau aus den öffentlichen Kanälen verhindern kann. In einer Pressemitteilung heißt es, die Saarbrücker Bürger müssten sich "in Zukunft auf extremere Wetterbedingungen einstellen. Besonders starke Regenfälle können zu Überschwemmungen führen und Rückstaus im Kanalnetz verursachen." So habe es im Januar 2009 auf dem Rodenhof und im Juli 2009 auf der Rußhütte nach kurzen, heftigen Schauern nicht lange gedauert, bis die Kanäle und Bäche überlastet gewesen seien. In der Broschüre erfahren Gebäudebesitzer, was sie tun können, um sich vor den Folgen eines Kanal-Rückstaus zu schützen.

Die Rückstau-Broschüre ist auch beim ZKE oder im Internet erhältlich unter www.zke-sb.de.